Berlin (dpa) - Cannabis ist nach offiziellen Angaben die beliebteste illegale Droge hierzulande. «Cannabis ist weiter die in Deutschland am meisten gehandelte und konsumierte Drogenart», sagte der Präsident des Bundeskriminalamts, Holger Münch, in Berlin bei der Vorstellung des Lageberichts zur ...

Kommentare

(21) Sternensammler · 29. Juli um 09:42
@20 Entschuldigung Nummer drei ist fällig. Ich weiß du hast es nicht so damit Gesetze zu lesen, aber dir ist klar dass eine Beleidigung strafbar ist?
(20) HerrLehmann · 29. Juli um 09:24
@19 Okay, für dich in ganz deutlich: T. R. O. L. L. Und deine Fütterung ist hiermit beendet. Schwachkopf.
(19) Sternensammler · 29. Juli um 09:19
@18 Poah, WAS ein KRASSER Spruch. Und dann auch noch so überhaupt kein auch nur winzig kleines bisschen Bezug zu irgendwas ^^ Selbst wenn man wollte hätte man kaum eine schwächere Auswahl treffen können. Könnte übrigens ein Zitat von nem' AfD'ler sein, findest du nicht? O:-) Die lassen sich exakt genauso über Leute aus die nix zu Essen haben - erwischt!. Jedenfalls musst du wohl hart über 40 sein xD Und etzt musst du dich sogar gleich zwei mal entschuldigen. Also: Hopp hopp, sei brav :)
(18) HerrLehmann · 29. Juli um 07:57
@17 Geh Pfand sammeln, wenn du nichts zu essen hast. Ich bin jedenfalls raus.
(17) Sternensammler · 29. Juli um 07:38
@16 Lies das verdammte Gesetz. Komm wieder her. Entschuldige dich. Und ich verzeihe dir - vielleicht :-)
(16) HerrLehmann · 28. Juli um 19:59
@15 eine Droge ist eine Droge ist eine Droge. Bloß weil sie in manchen Ländern keine ILLEGALE ist, bleibt sie dennoch eine. Wenn hier jemand whataboutism betreibt, bist du es. Wie schriebst du noch unter @4 "Normaler Tabak und Alkohohl sind eben keine Drogen." Und das ist schlichtweg falsch. Explizit auf die News hast du dich erst später bezogen. Soviel also dazu.
(15) Sternensammler · 28. Juli um 11:36
@14 Jah, wirkungsseitig schon. Juristisch nicht. Darum tauchen sie auch nicht in dieser News auf ... Ebenso wenig die Dubai in dieser News auftaucht weil es sich um eine nationale Betrachtung handelt. Da gibts nix zu akzeptieren oder zu verstehen. Es geht hier um DEUTSCHE, ILLEGALE Drogen. Da führt Cannabis. Bums aus. Der Rest ist Grundsatzphiliosophie und Whataboutism. Ich habe und nehme keine Drogen, nach jeglicher Definition ;-) Du zeigst mir bestimmt wo ich schrieb dass Alkohol harmlos ist?
(14) HerrLehmann · 28. Juli um 11:20
@10 Ja, und? Trotzdem ist Vodka respektive Alkohol eine Droge. Nur nicht illegal, zumindest nicht in Deutschland. In Dubai hättest du damit ganz schnell ein ganz massives Problem. Ist es wirklich so schwer, das zu akzeptieren oder zu verstehen? Oder willst du dir "deine" Droge nur schönschreiben?
(13) LordRoscommon · 28. Juli um 11:10
@11: Die AUSSAGE ist aber weitgehend richtig. @10: Mach aus dem Rücksitz den Kofferraum, dann kriegst du beiim Wodka nicht gesagt, dass deine Ladung ungesichert ist. @6: Allerdings schaffen es Alkohol und Tabak in den Drogenbericht der Bundesregierung <link>
(12) Sternensammler · 28. Juli um 07:58
@11 Jaaa ich weiß, in deiner kleinen Welt ist das so. Ganz ruhig. Tief durchatmen.
(11) AS1 · 28. Juli um 07:47
@10 Ja, das ist es, denn es ist falsch.
(10) Sternensammler · 28. Juli um 07:43
@6 @7 Ist es wirklich so schwer die News zu interpretieren und zu unterscheiden dass man mit einer Kiste Wodka auf dem Rücksitz unbehelligt weiter fahren darf während bei einer Kiste Gras die Handschellen klicken?
(9) HerrLehmann · 27. Juli um 20:44
@6 "Aber die News beziehen sich ja eben auf illegale Drogen." Oooo-kay. Und was sind dann legale Drogen, wenn du da letzten Endes doch eine Unterscheidung machst? Etwa legaler Tabak und legaler Alkohol? <link>
(8) blackwitchcat · 27. Juli um 18:12
ich finde die leute die es wirklich auch gesundheitlich brauchen sollten es auch bekommen wie ein normales medikament
(7) AS1 · 27. Juli um 17:16
@6 Mit dieser Argumentation wird die verlogene Politik in Bezug auf Drogen noch unterstützt. Natürlich sind Tabak und Alkohol Drogen. Und natürlich ist Zucker keine Droge, sondern ein Nährmittel.
(6) Sternensammler · 27. Juli um 16:52
@5 Normaler, legaler Tabak wie er im Einzelhandel frei (bis auf eine Altersbegrenzung) zu kaufen ist. Nein sind sie keine Drogen. Sie wirken so und haben natürlich ähnliche Merkmale (sind schädlich und machen abhängig usw.) aber sie sind per rechtlicher Definition eben keine Drogen. Geht hier nicht um die tatsächliche Wirkung, dann müssten ja sämtliche (legalen) Medikamente und sogar sowas wie Zucker mit bei der Betrachtung einfließen. Aber die News beziehen sich ja eben auf illegale Drogen.
(5) Aalpha · 27. Juli um 15:50
@4 Es gibt noch viele ähnliche Quellen bei denen die Anordnung aber etwas variiert. Was ist denn normaler Tabak? Im Begriff "Drogen" sind Tabak und Alkohol doch mit enthalten. Das sind genauso Drogen die die Wahrnehmung und Psyche beeinflussen wie andere Stoffe auch. Oder verstehe ich das jetzt falsch? Ach, bestimmt nur ironisch gemeint und ich habs gerade nicht gecheckt?! ^^
(4) Sternensammler · 27. Juli um 15:42
@1 Es ist eben aber nur selten ein "entweder oder". Aber schöne Quelle, die besagt dass Cannabis mehr als doppelt so gefährlich wie LSD, Ecstasy und Pilze und zu gut 70% so gefährlich wie Kokain ist. Aufklärung ist wichtig. @3 Normaler Tabak und Alkohohl sind eben keine Drogen.
(3) scooter01 · 27. Juli um 13:26
Die "am meisten gehandelte und konsumierte Drogenart"? Noch vor Alkohol und Tabak? Das kann ich mir nicht vorstellen.
(2) k33620 · 27. Juli um 13:01
Direkt vor dem Zeug, das Andi Scheuer nehmen muss um zu glauben, dass er ein guter Minister sei.
(1) Aalpha · 27. Juli um 12:47
Mit steigender Aufklärung wird auch der Konsum von Cannabis steigen! Lieber Cannabis als so gefährliches Zeug wie Alkohol oder Tabak: <link> Oh, diese Quelle (wie auch viele Ähnliche) ist sogar von 2010, na zum Glück haben wir ja bildungsfähiges regierendes Personal.....
 
Suchbegriff