Cannabis-Aktie: Constellation Brands stellt neuen Canopy Growth-CEO

• Canopy Growth verzeichnet weiterhin schlechte Zahlen
• Constellation Brands unzufrieden mit der Entwicklung
• Canopy Growths neuer CEO ist ehemaliger CFO

Neuer Canopy-Chef ist David Klein

Das kanadische Cannabis-Unternehmen Canopy Growth bekommt einen neuen CEO. Dieser stammt aus der Firma Constellation Brands, einem maßgeblichen Aktionär des Cannabis-Unternehmens. Der neue Chef kommt nicht überraschend. Wie die jüngsten Zahlen von Constellation Brands verdeutlichten, verlieren Aktionäre von Canopy Growth weiterhin Geld. Bereits im August warnte Constellation Brands vor einem Verlust von 54 Millionen Dollar im zweiten Quartal aufgrund der schwachen Perfomance von Canopy Growth.

Chefwechsel bei Canopy mit Ankündigung

Das Unternehmen tat wiederholt öffentlich kund, dass es mit der Leistung des Cannabis-Unternehmens nicht zufrieden sei. Daraufhin wurde entschieden, den ehemaligen Canopy-Chef Bruce Linton durch den CFO von Constellation Brands zu ersetzen. Neuer CEO ist somit David Klein. Bisher besetzte er die Position des CFO und Executive Vice President bei Constellation Brands und bringt 30 Jahre Berufserfahrung mit. Zudem sitzt Klein bereits seit 2018 im Vorstand von Canopy. Über die Jahre spezialisierte er sich in Unternehmensstrategie, Finanz-und Rechnungswesen, Anlegerbeziehungen, Fusionen und Übernahmen sowie Informationstechnologie.

Cannabis-Aktien boomen: Jetzt in den Cannabis-Aktien-Index investieren!

Nachdem Bruce Linton entlassen wurde, übernahm zwischenzeitlich John Bell die Rolle des CEO in den letzten Monaten. John Bell bleibt weiterhin Vorstandsmitglied.

Das könnte Sie auch interessieren: finanzen.net Ratgeber Die besten Cannabis-Aktien kaufen

Ausland
[finanzen.net] · 14.10.2019 · 14:21 Uhr
[1 Kommentar]
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News