Call of Duty: Modern Warfare – Mit Verstärkung in die nächste Saison

Die Verstärkung trifft ein – Saison 6 von Call of Duty: Modern Warfare bietet Highlights wie das U-Bahn-System und die Rückkehr von Farah und Nikolai.

Zwei vertraute Verbündete öffnen zum Start der Saison 6 das U-Bahn-System von Verdansk. Dazu gibt es einen vollständigen Satz Multiplayer-Karten und ein Battle-Pass-System mit zwei freien Waffen, zwei Operatoren und bis zu 100 weiteren freischaltbaren Gegenständen.

Nach monatelangen Kämpfen zwischen den ehemaligen Verbündeten, die durch die Ankunft der Shadow Company noch angeheizt wurden, machen die kürzlich entsandten Nikolai und Farah bei der Jagd nach Al-Qatala eine Entdeckung, die das Spiel verändert: Sie benutzen leere U-Bahn-Tunnel, um sich spurlos durch die Stadt zu bewegen. Mit einer Weichenstellung wird das seit langem defekte Verkehrsnetz wieder in Betrieb genommen, wodurch das, was von Armistice übriggeblieben ist, wieder auf den Weg gebracht wird, um den Würgegriff des gefährlichen internationalen Syndikats in Verdansk zu beenden.

So werden zugleich die Weichen für Saison 6 von Call of Duty: Modern Warfare gestellt, die ab sofort verfügbar ist. Entwickler Infinity Ward zieht bei diesem Update zu Modern Warfare und Warzone alle Register und fügt dem Überleben in Verdansk mit dem neuen schnellen Verkehrssystem eine weitere Strategieebene hinzu. Außerdem bietet diese Saison ein neues Battle-Pass-System mit zwei freien Waffen und zwei Saison-Haupt-Operatoren sowie vier Multiplayer-Karten für jede Art von Kampf, von 2v2 Gunfight und 6v6 Core Play bis hin zu erweiterten 10v10- und Ground War-Matches.

All dies ist nur der Anfang dessen, was in dieser aufregenden Saison passieren wird, denn die Fans können sich in den nächsten Wochen noch auf Spielmodi, Bundles, Trials und mehr freuen.

Gaming / News / PC-Computer / PlayStation / Xbox / Activision / Call of Duty Modern Warfare / Pc / Playstation 4 / PS4 / Trailer / Xbox one
[topgamingnews.de] · 30.09.2020 · 19:56 Uhr
[0 Kommentare]
 

Jugendlicher gibt tödlichen Schlag in Augsburg zu

Trauer
Augsburg (dpa) - Im Prozess um den tödlichen Streit am Nikolaustag 2019 am Augsburger Königsplatz hat der […] (06)

Deutscher Schuhfachhandel leidet weiter unter zunehmendem Strukturwandel

Der neue Branchenbericht Schuhe des IFH KÖLN zeigt: Der Umsatzverlust des stationären Schuhfachhandels ist […] (05)
 
 
Diese Woche
20.10.2020(Heute)
19.10.2020(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News