Caitlyn Jenner tritt als Gouverneurin von Kalifornien an

Caitlyn Jenner
Foto: BANG Showbiz
Die Prominente enthüllte, dass sie schon "immer eine Träumerin" gewesen sei.

(BANG) - Caitlyn Jenner enthüllte, dass sie schon "immer eine Träumerin" gewesen sei.

Die 71-jährige Reality-Darstellerin kritisierte im Rahmen ihres ersten Kampagnenvideos die "Karrierenpolitiker", in dem sie verkündete, dass sie als Gouverneurin von Kalifornien antreten wird. In dem Clip warf die Ex-Profisportlerin diesen Politikern vor, den Idealismus des kalifornischen US-Bundesstaates zu "zerstören". In dem dreiminütigen Video war Videomaterial des aktuellen Gouverneurs Gavin Newsom zu sehen, der von den Republikanern für seinen Umgang mit der Coronavirus-Pandemie kritisiert wurde, während Caitlyn in einer Voiceover-Aufnahme erklärte: "Ich bin schon immer eine Träumerin gewesen. Kalifornien wurde einst von der Welt beneidet. Wir hatten das, was alle anderen haben wollten. Hier wuchs der amerikanische Traum auf. Die Karrierepolitiker und ihre Politik haben diesen Traum jedoch zerstört."

Caitlyn, die im Jahr 1976 bei den Olympischen Spielen die Goldmedaille im Zehnkampf gewann, als sie noch als Bruce Jenner bekannt war, fügte hinzu: "Die Regierung ist nun in jeden Bereich unseres Lebens involviert. […] Kalifornien braucht einen Disruptor, einen mitfühlenden Disruptor."

Showbiz
05.05.2021 · 15:00 Uhr
[0 Kommentare]
 

Nach Kölner Archiv-Einsturz: BGH überprüft Freisprüche

Kölner Archiveinsturz
Karlsruhe (dpa) - Der Bundesgerichtshof (BGH) überprüft am 7. Juli die Freisprüche zweier Bauleiter nach […] (00)

Amazon: Investitionen in österreichische Infrastruktur 2020 verdoppelt

Um den Anforderungen der österreichischen Kund: innen, Verkaufs- und Lieferpartner: innen gerecht zu […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
23.06.2021(Heute)
22.06.2021(Gestern)
21.06.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News