Manchester (dpa) - Passabler Auftritt, kein Lohn - Borussia Dortmund hat den erhofften Coup im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League beim hohen Favoriten Manchester City knapp verpasst. Trotz deutlicher Leistungssteigerung unterlag das Team von Trainer Edin Terzic dem englischen Starensemble ...

Kommentare

(8) sunnysven · 07. April um 23:45
Ich find´s auch schade. :-(
(7) klondeik · 07. April um 14:18
Sehr Schade :/
(6) scooter01 · 07. April um 14:00
Vielleicht war am günstigsten zu schmieren, @1... Er hatte schon beim abgebrochenen Spiel zwischen PSG und Başakşehir einen sehr unsicheren Eindruck gemacht. Dass man ihn in einem Viertelfinalspiel wieder einsetzt, ist nicht nachvollziehbar. Aber Mateu Lahoz darf ja heute auch wieder pfeifen... 🙄
(5) Viper · 07. April um 10:25
so schade :(
(4) rak09 · 07. April um 06:44
Der hat das BVB Spiel klar beeinflusst 2 Gelbe für nix ein Tor weg! Würde mir wünschen diesen nie wieder sehen zu müssen weil keine Eier u Arrogant
(3) rak09 · 07. April um 06:43
@ 1 tja ich habe seit langem den Verdacht nur weil der BvB sich nicht wehrt muss er diese schlechten Entscheidungen gegen sich akzeptieren! Die Uefa verlangt das die Spieler Trainer Fans sich den Schiedsrichter gegenüber Fair verhalten!Die Schiri dürfen arrogant machen was sie wollen ( Brych ) zb. Ich könnte kotzen
(2) Monika1954 · 07. April um 01:17
Wegen des Tores wenigstens keine schlechte Grundlage für das Rückspiel!
(1) storabird · 06. April um 23:20
War der Schiedsrichter der Einzige der heute Zeit hatte oder wie ist man gerade auf so einen gekommen?
 
Diese Woche
20.04.2021(Heute)
19.04.2021(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News