Berlin (dpa) - Die Champions-League-Anwärter VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund haben am 30. Spieltag der Fußball-Bundesliga ihre Ambitionen untermauert. Die Borussia zog am Mittwochabend mit einem 2: 0 (1: 0)-Erfolg gegen den 1. FC Union Berlin nach, nachdem Eintracht Frankfurt tags zuvor ...

Kommentare

(10) biolma · 24. April um 00:56
@9 sicher hast du auch keine Ahnung vom Fussball ;-) jeder hat es als Schwalbe erkannt, ausser @5
(9) notte · 24. April um 00:34
@5 Aber sicher war das eine Schwalbe! Es gab keine Berührung seitens des Torwarts.
(8) Neuhof · 23. April um 14:55
Vielleicht schafft es der BVB noch in die Champions League.
(7) roger1d · 22. April um 13:32
Das bleibt oben und unten spannend.
(6) Stiltskin · 22. April um 13:04
Natürlich gibt es immer wieder einmal Fehlentscheidungen, auch oder trotz VAR. Das ist in jedem Fall ärgerlich für den betreffenden Verein/ Spieler. Aber dessen ungeachtet stehen am Saisonende die Vereine am Tabellenende, die nicht vermochten eine adäquate Leistung zu erbringen, wie auch die Vereine, die die erwartete oder sogar noch mehr an Leistung zeigten, letztlich zu Recht in den oberen Tabellenregionen rangieren. Manche Spieler wachsen über sich hinaus, andere enttäuschen eben maßlos.
(5) rak09 · 22. April um 10:42
@ 2 Sorry aber leider sieht es so aus als ob du nie Fussball gespielt hast & die Regeln nicht wirklich kennst! 1. Das Tor von Bremen darf gleich aus 2 Gründen nicht zählen: Der Spieler trifft die Hand zuerst / dann ist die andere Hand über dem Ball. Ich hätte es auch nicht gegeben. 2 Schwalbe ?? Er trifft den Reus am Fuß ( trotzdem war der Elfer zu hart ) hätte nach den Bildern nicht gepfiffen ! Aber Schwalbe nein.
(4) Grizzlybaer · 22. April um 08:18
Mal sehen welche Mannschaften am Ende die Berechtigung haben um an der Champions Liga mitzumachen.
(3) Canga · 22. April um 07:53
puh gladbach.. 2:0 geführt
(2) biolma · 22. April um 00:14
Klar wird es spannend, dafür sorgt auch schon der VAR. Was von dem in den letzten Wochen präsentiert wird ist unter aller Kanone. Heute wieder Bremen Tor anerkannt und bei Union Unsportlichkeit (Schwalbe von Reus) wird mit einem 11er belohnt, statt mit einer gelben Karte.
(1) Marc · 21. April um 23:34
Das wird noch spannend...oben und unten.
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News