Dortmund (dpa) - Borussia Dortmund hat auch ohne Top-Torjäger Erling Haaland sein erstes Ziel in der Champions League erreicht. Trotz der Schreckensnachricht über den wochenlangen Ausfall des norwegischen Angreifers zog der Revierclub mit einem 1: 1 (1: 0) gegen Lazio Rom zum dritten Mal in Serie ...

Kommentare

(5) DJBB · 04. Dezember 2020
"Wir sind qualifiziert, Punkt, fertig, das ist das Wichtigste..." naja das kann man so oder so sehen...
(4) klondeik · 03. Dezember 2020
Glückwunsch, vielleicht kommen sie da ja auch noch weiter.
(3) lasmayo · 03. Dezember 2020
Glückwunsch zum Achtelfinale
(2) rak09 · 03. Dezember 2020
Moin, ja ich bin BvB Fan und ja wir haben wieder einmal nicht 90 min. gut gespielt! Somit verdient den Ausgleich bekommen aber wie man bei so einer Schwalbe als VAR ruhig bleibt ??? Dann lieber gleich ohne.Die waren wohl gerade Pizzaessen beim Spieler Italiener. Da kann man nur kotzen. Imobile hätte ich keine Hand sondern die Faust gegeben.erst Bürki dann Hummels, der Arsch hätte leicht seine Füsse anders setzen können.
(1) Marc · 03. Dezember 2020
Typischer Italo-Elfmeter...