Berlin (dpa) - Borussia Dortmund hat beim Comeback von Erling Haaland zumindest für eine Nacht die Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga erobert. Der BVB gewann am achten Spieltag zu Hause 3: 1 (1: 0) gegen den FSV Mainz 05 und zog vorerst am FC Bayern und Bayer Leverkusen vorbei, die am Sonntag ...

Kommentare

(11) tripleeight · 18. Oktober um 08:33
@7 Hmmm... dazu müsste Bayern aber auch noch etwas mehr Punkte abgeben. So richtig spannend wird die Liga wohl auch dieses Jahr nicht werden.
(10) KonsulW · 17. Oktober um 16:41
Du hast Recht bei 5:0 für die Bayern zur Halbzeit. Das hätte wohl kaum einer erwartet.
(9) maryloo · 17. Oktober um 16:32
@4 Heute nicht
(8) Bernie110181 · 17. Oktober um 13:00
@6 Haaland ist für den BVB eine Lebensversicherung, dazu ein gut aufgelegter Reus und dies ist der Garant für wichtige Dreier.
(7) k3552 · 17. Oktober um 12:55
Wenn der BVB weiterhin so gut spielt könnte es vielleicht mal wieder zum Meistertitel reichen.
(6) KonsulW · 17. Oktober um 12:45
Haaland bringt Dortmund die Siege.
(5) maryloo · 17. Oktober um 12:40
Was wäre Dortmund ohne Haaland?
(4) KonsulW · 17. Oktober um 11:18
Für den FC Bayern wird es schwer sein in Leverkusen zu gewinnen.
(3) Bernie110181 · 17. Oktober um 10:32
Für Fürth wirds wieder runter gehen und Leipzig wird es Richtung CL besonders schwer.
(2) storabird · 16. Oktober um 19:24
Haalands Bundesligatore 48 und 49 im 49. Spiel. Wahnsinnsquote.
(1) KonsulW · 16. Oktober um 19:10
Wieder mal zwei Tore von Haaland, so gewinnt Dortmund.
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News