Butter wird etwas billiger

Düsseldorf (dpa) - Die Butterpreise sind in Deutschland wieder leicht ins Rutschen geraten. Mehrere Discounter senkten den Peis für das 250-Gramm-Paket Deutsche Markenbutter von 1,39 Euro auf 1,35 Euro. Aldi Nord betonte, mit dem Schritt gebe das Unternehmen im Einkauf erzielte Einsparungen an die Kunden weiter. Auch Norma senkte den Butterpreis im gleichen Maße. Der zur Rewe-Gruppe gehörende Discounter Penny kündigte an, er werde auf die Preisinitiative des Wettbewerbs reagieren und den Butterpreis am Samstag entsprechend anpassen.

Einzelhandel / Lebensmittel / Preise / Deutschland
06.02.2020 · 16:00 Uhr
[3 Kommentare]
 

Wahl in den USA: Trump hat seine Stimme schon abgegeben

Trump
West Palm Beach (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat am Samstag von der Möglichkeit Gebrauch gemacht, […] (12)

Spellbreak – Prologue: The Gathering Storm ab sofort verfügbar

Der preisgekrönte unabhängige Videospiel-Entwickler Proletariat veröffentlicht mit Prologue: The Gathering Storm das erste saisonale Update für das action- und magiegeladene Multiplayerspiel Spellbreak. Das […] (00)
 
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News