News
 

Buschbrand im Osten Athens: Dutzende Tiere verendet

Athen (dpa) - Bei einem Buschbrand im Osten Athens sind Dutzende Tiere verendet. Dicke Rauchwolken stiegen kilometerhoch in den Himmel über den östlichen Vororten und der Küste der Vier-Millionen- Metropole. Betroffen waren nach Medienberichten vor allem die vornehmen Vororte Glyfada und Voula. Viele Menschen flüchteten in Panik aus ihren Häusern. Es gab jedoch keine Verletzten.
Brände / Griechenland
15.06.2009 · 17:44 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen