Berlin (dts) - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) greift den Vorstoß des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI) zur Errichtung eines Weltraumbahnhofs in Deutschland auf. Der "Bild" (Montagsausgabe) sagte Altmaier: "Raumfahrt begeistert viele Menschen und sichert tausende ...

Kommentare

(9) cv-diefenbach · 21. Oktober um 10:18
"Raumfahrt begeistert viele Menschen ..." und lenkt sie von der Frage ab, wem eigentlich Deutschland noch gehört ... und vergessen «Was du ererbt von deinen Vätern hast ...» (Goethe, Faust)
(8) sumsumsum · 21. Oktober um 01:20
die kriegen nichtmal nen anständigen flughafen gebaut und jetzt wollen die wohl 1billion euro für nen weltraumbahnhof verpulvern die einzige aussage die stimmt ist das es arbeitsplätze schafft weil der bahnhof auch nie fertig wird
(7) kura · 21. Oktober um 01:17
@6 ich hätte da ein Vorschlag: Wie wärs mit dem Areal des Berliner Flughafens.. ? Durch all den Weltraumschrott würde der BER einen futuristischen Akzent bekommen, niemand würde sich aufregen, dass es doch nicht zu Ende gebaut wird und für die Besichtigungen könnte man von den zukünftigen Weltraumturisten Eintrittsgelder verlangen..
(6) k489866 · 21. Oktober um 00:55
Und wo soll der hin? Trägerraketenteile fallen immer wieder zurück auf die Erde. Ist dafür irgendwo in Deutschland Platz? <link>
(5) Shoppingqueen · 21. Oktober um 00:51
Ich hab vor Schreck erst mal auf´s Datum geschaut ....
(4) kura · 21. Oktober um 00:29
Lol @3. Bin auch sowas von Raumfahrten begeistert, dass es mir nichts ausmachen wird, wenn mir solch ein Flugobjekt, pardon, Projekt, um die Ohren fliegt.. Schicken wir doch lieber gleich einen Tesla, voll mit Geldsäcken beladen in den Orbit. Das wird sicher billiger und schön anzusehen sein.
(3) DerTiger · 21. Oktober um 00:17
@1 und @2: So ein Flugobjekt pro Jahr schaffen wir! Da bin ich mir absolut sicher! :-D
(2) kura · 21. Oktober um 00:14
Seit Jahren kriegen die den Flughafen nicht hin, aber Weltraumbahnhof wollen sie bauen.. Weiß nicht ob ich lachen oder weinen soll..
(1) BigDaddy3 · 21. Oktober um 00:05
Jetzt greift der Größenwahn um sich. Brücken werden nicht saniert, Flughäfen werden mit fast schon Jahrzehnten Verspätung fertig gestellt. Aber Pläne für einen Weltraumbahnhof haben. Liegt das an der Berliner Luft? Oder warum geht deutscher Größenwahn immer von dort aus?
 
Diese Woche
19.11.2019(Heute)
18.11.2019(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News