Berlin (dpa) - Der Bundestag hat am Mittwoch in der Corona-Krise ein beispielloses, milliardenschweres Hilfspaket beschlossen. Es umfasst Maßnahmen zur Rettung von Arbeitsplätzen und Unternehmen, zur Unterstützung von Krankenhäusern sowie zur Sicherung von Lebensunterhalt und Wohnung der Bürger. ...

Kommentare

(17) naturschonen · 26. März um 09:13
@13 geht uns auch so, wir mussten unsere Sachspenden einlagern, ich bin mal gespannt, ob wir zu den sozialen Einrichtungen gezählt werden...!
(16) 17August · 26. März um 05:38
Wo es Geld zu holen gibt, wird immer geschriehen.
(15) Calinostro · 25. März um 21:00
@14 Ja. Leider. Und leider fast alle.
(14) Schruppinator · 25. März um 18:50
Das Paket ist gut und richtig denke ich. Aber: Ich verstehe Leute und Firmen nicht, die schon nach wenigen Tagen oder einer Woche nach Hilfen schreien und behaupten sie sind pleite. Wieso wurde da nicht vorgesorgt für schlechte Zeiten? Man muss doch immer damit rechnen, dass irgendwas passiert und der Verdienst mal ne Woche / nen Monat oder so wegfällt. Sind die Leute so blauäugig?
(13) WhiteWolf · 25. März um 18:27
Wohnung ist klar, das kann ich 1 bis 2 Monate schieben. Nur wenn mir mein Lager gekündigt wird (das ist nicht geschützt durch das Hilfspaket), steh ich mit dem ganzen Material auf der Straße (das kann ich nicht mal eben in den Keller packen) und finde dann mal auf die schnelle was neues !
(12) notte · 25. März um 18:11
Die Wohnung darf also nicht gekündigt werden. Das werden so einige wieder Schamlos ausnutzen.
(11) WhiteWolf · 25. März um 15:16
Ich finde das Hilfspaket extrem gut, da Ich ein Gewerbe für Vermietung von Musikanlagen für Privat habe (Im Klartext: Ich Vermiete DJ Equipment für Geburtstage, Hochzeiten usw.) Kommt aktuell nichts mehr rein, da alle Aufträge wegen dem Virus storniert wurden :(. Ich muss die Miete aber trotzdem für das Lager bezahlen und weis nicht mehr wie ich das noch schaffen soll.
(10) CashKarnickel · 25. März um 12:04
<link> Das ist der link dazu
(9) Triple-A · 25. März um 11:58
@1 Natürlich geht es, wenn "die Hütte brennt" - dies ging aber schon so bei der Bankenrettung oder der Milliardenhilfen für Griechenland etc. Und vieles ist auch gut....was leider (wieder) nicht beschlossen wurde ist Helikoptergeld für jeden Bürger oder für 6 Monate ein bedingungsloses Grundeinkommen für jeden (hierzu läuft eine Petition) - was Asien und die USA können, sollten wir schon allemal können.
(8) obelix301 · 25. März um 11:15
Und nebenbei werden Änderungen am Infektionsschutzgesetz mit durchgewunken, um die zur Zeit geltenden Massnahmen nachträglich zu legalisieren. Aber in unseren doch so unabhängigen Medien hört man davon nichts.
(7) 17August · 25. März um 11:07
Danke!
(6) AS1 · 25. März um 11:04
@2 Nee. Montag Kabinettsbeschluß der Bundesregierung, Mittwoch Verabschiedung durch den Bundestag, Freitag Billigung durch den Bundesrat.
(5) Eochaid · 25. März um 11:04
Das Paket in der Form ist natürlich mal wieder nur ein "Arbeitgeber"-Paket, man hätte hier durchaus insbesondere bei Pflege oder auch bei den Erntehelfern dies an direkte Gehaltserhöhungen binden können. Nein, so muss man wieder auf diejenigen Unternehmen hoffen, die das nicht schamlos ausnutzen. Geld zu erhalten, aber das Personal am langen Arm verhungern lassen. Es ist und bleibt vordergründig ein Unternehmen-Paket...
(4) gabrielefink · 25. März um 11:01
Ich glaube, wenn die Beschränkungen wieder aufgehoben werden, geht hier die Post ab. Alle scharren doch schon ungeduldig mit den Füßen, wollen wieder konsumieren, Spaß haben, Urlaub machen. Ich bin überzeugt, da wird sich die Wirtschaft sicher wieder schnell erholen.
(3) math · 25. März um 09:24
"Es gehe «um viele Milliarden Euro, die unser Land stabilisieren sollen in den unruhigen Zeiten, die jetzt kommen werden»." viele Milliarden, die auf weniger Angebot treffen - das stabilisiert gar nichts.
(2) 17August · 25. März um 09:10
ich denke, die wollten am Montag entscheiden und dann heute der Bundesrat!
(1) CashKarnickel · 25. März um 08:54
Es ist interessant zu beobachten, wie schnell auf einmal wirklich tiefgreifende politische Entscheidungen beinahe täglich durchgeführt werden...Ich sehe das als wirklich sehr positives Zeichen an...Wenn es sein muss, scheint es also doch zu gehen, meine Damen und Herren...
 
Diese Woche
09.04.2020(Heute)
08.04.2020(Gestern)
07.04.2020(Di)
06.04.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News