Bundestag beschließt Gutscheinlösung bei Pauschalreisen

Berlin (dts) - Der Bundestag hat am Donnerstag eine Gutscheinlösung bei Pauschalreisen auf den Weg gebracht. Die Koalitionsfraktionen beschlossen am frühen Abend einen entsprechenden Gesetzentwurf bei Stimmenthaltung der AfD. Demnach soll Reiseveranstaltern die Möglichkeit gegeben werden, den Reisenden statt der sofortigen Rückerstattung des Reisepreises einen Gutschein im Wert der bereits erhaltenen Vorauszahlungen anzubieten. Der Reisegutschein soll zudem gegen eine etwaige Insolvenz des Reiseveranstalters abgesichert sein und gelte nur im Hinblick der aktuellen Covid-19-Pandemie.

Nach Ablauf der derzeitigen Reisebeschränkungen könne er beim Reiseveranstalter eingelöst werden, wie es in dem Gesetzentwurf heißt.
Politik / DEU / Wirtschaftskrise / Reise
02.07.2020 · 17:58 Uhr
[8 Kommentare]
 

Karliczek will Bafög ausbauen - Kritik von GEW und Grünen

Anja Karliczek
Berlin (dpa) - Bildungsministerin Anja Karliczek will das Bafög-System ausbauen. «Wir brauchen in der […] (00)

Investment per Handy: Welche Anlageklassen eignen sich für Einsteiger?

Inzwischen wird von vielen etablierten Brokern und ebenfalls von einer Reihe neuer Unternehmen das […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
02.08.2021(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News