Berlin (dts) - Die Bundesregierung weiß nicht, ob bekannten Rechtsextremisten die Reise nach Griechenland untersagt wurde, um zu verhindern, dass diese auf der Insel Lesbos oder an anderen Orten Stimmung gegen Flüchtlinge machen. Das berichtet das "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Samstagausgaben). ...

Kommentare

(1) DerTiger · 11. April um 00:12
Erstaunlich, dass die Bundesregierung Lesbos überhaupt "kennt", so wie sie vor den Zuständen dort die Augen verschließen...
 
Diese Woche
27.05.2020(Heute)
26.05.2020(Gestern)
25.05.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News