20% Aktion
Berlin (dts) - Der Bundesrat sträubt sich gegen die von Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) geplanten Abschlüsse "Bachelor Professional" und "Master Professional". Der zuständige Fachausschuss der Länderkammer empfiehlt auf Antrag Baden-Württembergs die Anrufung des ...

Kommentare

(3) Pontius · 12. November um 08:11
@2 Weil dann die ganzen Eltern nicht erkennen, dass ein Meisterberuf einem akademischen Abschluss ebenbürtig ist, und ihre Kinder lieber auf die uni schicken.
(2) Grizzlybaer · 12. November um 07:50
@1 Kann dir nur zustimmen. Warum lässt man es nicht bei den "alten" Bezeichnungen!
(1) Gizblo72 · 12. November um 07:21
Und wieder einmal ein gutes Beispiel dafür, wie wir am Besten unsere deutsche Sprache abschaffen ...
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News