Bundesliga dominiert nachmittags, «Ich weiß alles!» am Abend hinter der «Hitparade»

Der BVB und Schalke bescherten dem Ersten am Nachmittag hervorragende Quoten jenseits der 30-Prozent-Marke, in der Primetime musste sich eine Pilawa-Quizshow hinter der «Hitparade» anstellen.

1,57 Millionen 14- bis 49-Jährige verfolgten ab 15.30 Uhr das Bundesliga-Spiel zwischen Borussia Dortmund und Schalke 04 im Ersten, das bedeutete sensationelle 30,3 Prozent Marktanteil. Keine andere Sendung hatte am Samstag bessere Zahlen bei den jungen Zuschauern vorzuweisen. Zum Vergleich: Das «DSDS»-Finale, in der Primetime das gefragteste Programm in der Zielgruppe, kam auf 17,4 Prozent.

Auch beim Gesamtpublikum lief es für die Partie hervorragend: Aus 5,38 Millionen Zuschauern sprangen 32,5 Prozent Marktanteil heraus. Über den ganzen Tag gesehen hatte nur die 20-Uhr-Ausgabe der Tagesschau mit 6,43 Millionen mehr Zuschauer vorzuweisen, erst danach folgt 50 Jahre ZDF-Hitparade mit 5,83 Millionen Zuschauern (19,5 Prozent Marktanteil). Die Jubiläumsshow zum legendären Musik-Format punktete auch bei den Jüngeren mit 10,3 Prozent Marktanteil bei einer Sehbeteiligung von 0,89 Millionen.

Das Erste hatte um 20.15 Uhr aber auch Erfolg bei den 14- bis 49-Jährigen: 9,7 Prozent standen für die Rateshow Ich weiß alles! auf dem Zettel und damit 0,2 Prozentpunkte mehr als bei der letzten Ausgabe im Februar. Insgesamt sahen 4,08 Millionen Menschen zu, das reichte für 14,4 Prozent Marktanteil. Damit hielten sich die Verluste (0,21 Millionen Gesamt-Zuschauer und 0,6 Prozentpunkte) in Grenzen. Mit den Tagesthemen rutschte die Reichweite auf 1,76 Millionen, eine Sherlock-Wiederholung sahen kurz vor Mitternacht dann nur noch 0,63 Millionen Menschen.
Quoten / Täglich aktuell / Quotennews
28.04.2019 · 08:10 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
20.02.2020(Heute)
19.02.2020(Gestern)
18.02.2020(Di)
17.02.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News