Berlin (dpa) - RB Leipzig bleibt oben, aber der FC Bayern und Borussia Dortmund machen Druck. Abseits des Rasens bleiben die Corona-Sorgen der Fußball-Bundesligisten groß. In Mainz verschärft sich zudem die sportliche Krise - der FC Schalke will am heutigen Sonntag gegen die eigene Negativserie ...

Kommentare

(4) murle · 19. Oktober um 11:32
VfB ole ole
(3) micha88 · 19. Oktober um 08:44
Der Weltverband sollte wirklich überlegen, ob die ganzen Nationalmannschaftsspiele noch Sinn machen (Qualispiele, Nationsleague, Freundschaftsspiele, etc.).
(2) Shoppingqueen · 18. Oktober um 10:44
>>Gleich mehrere Teams mussten ihre stark beanspruchten Nationalspieler nach den jüngsten Abstellungen verzichten. «Das ist ein Ausrufezeichen, das wir jetzt mal setzen müssen, vielleicht als Liga, vielleicht über die DFL, dass wir in der nächsten Abstellungsperiode anders agieren», sagte Alexander Rosen, Direktor Profifußball bei Hoffenheim, beim TV-Sender Sky. «Zur Not müssen wir intensiver drüber nachdenken, die Jungs nicht gehen lassen.»<< Das glaubt er doch wohl nicht selbst...
(1) 17August · 18. Oktober um 10:23
mal sehen wen Corona heute aufstellt
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News