Bundeskabinett wird zuerst gegen Schweinegrippe geimpft

Berlin (dts) - Kanzlerin Angela Merkel und die Minister der Bundesregierung sollen möglichst rasch gegen den Schweinegrippererreger geimpft werden. Nach Informationen des "Trierischen Volksfreunds" ist eine Impfung gegen den Virus H1N1 geplant, sobald ein Schweinegrippen-Impfstoff zur Verfügung steht. Eine Sprecherin des Innenministeriums bestätigte der Zeitung, dass die Kabinettsmitglieder "zur Aufrechterhaltung der Funktionsfähigkeit des Staates gehören" und deshalb bevorzugt behandelt werden. Dabei muss die Ministerriege um Kanzlerin Merkel die Kosten für die Impfung nicht selbst tragen. Des Weiteren sei die Behandlung auf freiwilliger Basis und bedarf der Zustimmung der Kabinettsmitglieder. Insgesamt wurden von Seiten der Bundesregierung 200.000 Impfdosen für die rund 100.000 Mitarbeiter des Regierungsapparats bestellt.
DEU / Schweinegrippe
05.08.2009 · 19:23 Uhr
[10 Kommentare]
 
Diese Woche
23.07.2018(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙