Berlin (dpa) - Das Bundeskabinett hat den Weg frei gemacht für den Moped-Führerschein bereits ab 15 Jahren. Dazu soll das Straßenverkehrsgesetz geändert werden. Damit soll die Möglichkeit für die Länder geschaffen werden, das Mindestalter von derzeit 16 Jahren dauerhaft auf 15 zu senken. In ...

Kommentare

(4) chance · 16. Mai um 18:19
ist das wirklich noch nötig? mopeds brauchen benzin=umweltverschmutzung. mofas (brauchen auch benzin) fahren meines wissens nach etwa 25kmh, e.bikes sind genauso schnell und umweltfreundlicher (auch wenn die batterieherstellung nicht gerade umweltfreundlich ist).und das umweltbewusstsein der jugend spricht doch wohl eher für das e-bike. oder? und dafür braucht es (noch) keinen fahrnachweis.
(3) Blutengel · 16. Mai um 17:35
ist moped was anderes als mofa? ich dachte jeder kann mit 15 einen mofa führerschein machen. ich bin verwirrt.
(2) ircrixx · 15. Mai um 14:57
Schweinerei, da werd ich noch nachträglich neidisch! Was hab ich mühsam an meinem Mofa rumfrisieren müssen, damit es wenigstens 45 läuft ... @1: Deswegen wollte ich auch mit 15 zu euch rübeausrwandern.
(1) ReneBerlin1 · 15. Mai um 09:04
ohh man ist der Westen Rückständig, in der DDR konnte jeder mit 14J. den Moped FS machen, mit 16J dann den bis 125ccm und mit 18 den großen Motorrad und PKW FS und mit 20J. den für LKW (GST ..18J.) ...
 
Diese Woche
21.05.2019(Heute)
20.05.2019(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News