News
 

Bundesbank entzieht Sarrazin Zuständigkeiten

Frankfurt am Main (dts) - Die Bundesbank hat sein Vorstandsmitglied Thilo Sarrazin infolge der umstrittenen Äußerungen über Ausländer "entmachtet". Wie die Bundesbank in Frankfurt mitteilte, wird Sarrazin in Zukunft keine Befugnisse mehr für den Bereich Bargeld haben, sondern nur noch für Informationstechnologie und das Risiko-Controlling.
DEU / Bundesbank
13.10.2009 · 15:47 Uhr
[4 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen