Berlin (dpa) - Die Bundesanwaltschaft hat keinen Zweifel: Die Erschießung eines Georgiers tschetschenischer Abstammung im Sommer 2019 mitten in Berlin war ein Auftragsmord. Es handele sich um eine politisch motivierte Tat, sagte Bundesanwalt Nikolaus Forschner am Dienstag vor dem Berliner ...

Kommentare

(4) Mf87600 · 08. Dezember 2021
@3 die idee ist gut.. da finden wir doch in USA WAS Arbeitslager mässiges vergleichbares ...so ein Steinbruch...
(3) Marc · 07. Dezember 2021
Ab nach Sibirien ins Arbeitslager....ach ne, da käme er ja sofort frei und würde vom lupenreinen Demokraten gehuldigt...
(2) KonsulW · 07. Dezember 2021
Die Strafforderung ist gerechtfertigt und sollte auch erfolgen.
(1) ticktack · 07. Dezember 2021
Das kann doch garnicht sein. Der iiebe Onkel Wladimir ist doch ein "lupenreiner Demokrat". Zu dumm nur, wenn einen die Wirklichkeit einholt.
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News