Berlin (dts) - Der für Montag geplante Corona-Gipfel von Bund und Ländern steht auf der Kippe. Das Wirtschaftsmagazin "Business Insider" schreibt sogar, der Gipfel sei "geplatzt". Laut informierten Kreisen werden die Ministerpräsidenten sich am Montag vielleicht beraten, Beschlüsse werde es aber ...

Kommentare

(7) Pontius · 09. April um 07:18
@6 die Gesundheitsämter sind noch immer unterbesetzt. Außerdem vergessen wir nicht die geschlossenen Labore, die geschossenen Testzentren und Teststationen, sowie die teilweise geschlossenen Impfzentren.
(6) setto · 09. April um 00:42
"Die Infektionszahlen schienen über Ostern zwar gesunken zu sein, doch das war wohl überwiegend geschlossenen Gesundheitsämtern und weniger Tests zu verdanken." Wie kann man in einer Pandemie die Gesundheitsämter geschlossen halten?Klar haben sie jetzt mehr Arbeit, trotzdem kann man so koordinieren das täglich jemand da ist. Mal ehrlich,wenn die Mitarbeiter des GA im Sommer Urlaub haben wollen sie auch ihr Restaurant besuchen und haben kein Mitleid mit dem Personal, da ist nicht mal ne Krise
(5) storabird · 09. April um 00:01
Wozu auch so ein Gipfel, wenn danach wieso jedes Land seine eigene Suppe kocht?
(4) Stoer · 08. April um 23:36
Das probier ich auch mal morgen...ich geh zur Arbeit...berate mich mit meinem Vorgesetzten was ich machen könnte,aber ich sags gleich das nichts dabei rumkommt,worüber wir beraten.Scheint ja zu funktionieren...
(3) HerrLehmann · 08. April um 23:27
"Der Grund: Bund und Länder sind sich völlig uneins, was am Montag eigentlich herauskommen soll." 1. Wenn Bund und Länder sich völlig einig wären, bräuchte es auch keinen Bund-Länder-Gipfel. Und nicht anders herum. 2. Was "eigentlich herauskommen soll" sollte den Verantwortlichen eigentlich klar sein. Auch wenn manche davon fünf Tage über Ostern brauchen, um ...grandios zu scheitern.
(2) alx2000 · 08. April um 23:20
Iwie sehe ich in der PK dazu Louis de Funès ....Oh....Ah...Nee....Ja!
(1) Marc · 08. April um 23:08
Weltklasse
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News