Bulgarien: Zollbeamte stellen Eine-Million-Dollar-Schein sicher

Sofia (dts) - In Bulgarien haben Zollbeamte heute eine Eine-Million-Dollar-Note auf dem Flughafen von Sofia sichergestellt. Der Geldschein und ein Emissionszertifikat aus dem Jahr 1923 waren laut Angaben der Behörden in einem Express-Paket zwischen anderen Dokumenten versteckt gewesen. Die außergewöhnliche Dollar-Note sollte nach Spanien transportiert werden. Der offenbar gefälschte Schein soll nun von Sachverständigen untersucht werden.
Bulgarien / Kurioses / Kriminalität
12.03.2010 · 23:47 Uhr
[5 Kommentare]
 

AU verurteilt Gewalt gegen Demonstranten in Nigeria

Demonstration gegen Polizeigewalt in Nigeria
Lagos/Addis Abeba (dpa) - Die Afrikanische Union (AU) hat die Gewalt gegen Demonstranten in Nigeria scharf […] (00)

Kate Winslet: Besonderes Geschenk

Kate Winslet
(BANG) - Kate Winslet filmte ihre Sexszene mit Saoirse Ronan an deren Geburtstag. Die 'Ammonite'- […] (00)
 
 
Diese Woche
22.10.2020(Heute)
21.10.2020(Gestern)
20.10.2020(Di)
19.10.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News