Britney Spears: Eine Hochzeit ist noch nicht geplant

Britney Spears und Sam Asghari
Foto: BANG Showbiz
Die amerikanische Musikerin ist seit drei Jahren glücklich mit ihrem Personaltrainer liiert. Und obwohl es bei den beiden bestens läuft, denkt sie noch nicht an Hochzeit.

(BANG) - Britney Spears hat noch keine Hochzeit geplant.

Die 'Piece Of Me'-Sängerin ist seit rund drei Jahren mit dem 25-jährigen Fitnesstrainer Sam Asghari zusammen und kommt auch heute noch nicht aus dem Schwärmen heraus. So verriet ein Insider gegenüber 'Entertainment Tonight': ''Britney und Sam sind ernsthaft sehr flücklich zusammen, aber wollen eine Hochzeit nicht überstürzen. Er will nur das Beste für sie und sie genießen die gemeinsame Zeit. Sam liebt sie und seine Familie ebenfalls.'' Nach ihrem Zusammenbruch im April, gehe es Britney heute besser. So verriet der Insider an ihrem Geburtstag am Montag (2. Dezember) weiter: ''Britney hat Probleme, ihr Leben in der richtigen Spur zu halten, aber momentan geht es ihr unglaublich gut. Ihre Familie ist sehr stolz auf die Schritte, die sie gegangen ist und wo sie heute steht. Britney folgt dem Rat ihres Arztes und ist momentan sehr stabil. Sie versucht ein ruhiges Leben zu führen und so viel Zeit wie möglich mit Sam und ihren Kindern zu verbringen.''

Wie glücklich sie ist, machte Britney erst vor einigen Monaten mit einem Video auf Instagram deutlich, in dem der Sportler für sie in der Küche stand: ''Mein Freund ist nicht nur unglaublich heiß, er ist vermutlich der beste Chefkoch der Welt [...].'' Britneys Beziehung mit Sam eilt von einem Erfolg zu anderen, seit sich das Pärchen am Set des 'Slumber Party'-Videos der Popsängerin begegnete. Bezüglich ihres ersten Treffens teilte die 38-Jährige mit: ''Wir drehten die Szene, in der ich [...] von der Halle ins Badezimmer gehe und wir haben dort gesessen und zwanzig Minuten gewartet. [...] Wir waren quasi gezwungen, miteinander zu reden. Fünf Monate später hab ich die Nummer in meiner Tasche wiedergefunden. Mir fiel ein, dass er wirklich süß war, deshalb rief ich ihn an [...].''

Showbiz
03.12.2019 · 09:00 Uhr
[0 Kommentare]