BRIT Awards 2021: Das sind die Gewinner des Abends!

Dua Lipa
Foto: BANG Showbiz
Die Sängerin hat bei der BRIT Awards 2021-Preisverleihung am Dienstag (11. Mai) zwei BRIT Awards erhalten und ist damit die größte Gewinnerin des Abends.

(BANG) - Dua Lipa hat bei der BRIT Awards 2021-Preisverleihung am Dienstag (11. Mai) zwei BRIT Awards erhalten und ist damit die größte Gewinnerin des Abends.

Die 25-jährige Sängerin wurde für ihren 'Future Nostalgia'-Hit von 2020 zur Gewinnerin in der Kategorie der besten britischen Künstlerin und für das beste Albums des Jahres gekürt. Damit stand die Schönheit bei der Zeremonie mit Distanzierungsmaßnahmen ganz oben auf der Liste der diesjährigen Gewinner.

Bei der Zeremonie erhielten die Gewinner zwei Awards für jeden ihrer Gewinne, da die Organisatoren des Events daran interessiert waren, Menschen, die im vergangenen Jahr eine Veränderung in der Welt bewirkten, mit einem der Preise für ihre guten Taten zu ehren. Und nachdem Dua ihre erste Auszeichnung der Krankenschwester Dame Elizabeth Anionwu gewidmet hatte, entschied sie sich, ihren zweiten Award der Familie von Folajimi Olubunmi-Adewole zu überreichen. Folajimi verstarb im letzten Monat, als er in die Themse sprang, um eine Frau zu retten, die von der London Bridge gefallen war. In ihrer Dankesrede erklärte Dua: "Ich möchte diese Auszeichnung auch Folajimi Olubunmi-Adewole oder Jimi, wie er von seinen Freunden und seiner Familie genannt wird und Joaquin Garcia ehren. Jimi und Joaquin versuchten heldenhaft, eine Frau zu retten, die von der London Bridge gefallen war und tragischerweise überlebte Jimi das nicht.

Zudem konnte die Sängerin Arlo Parks die Trophäe für den besten neuen britischen Act mit nach Hause nehmen, während Little Mix als erste weibliche Band, die den Award für die beste britische Gruppe gewann, Geschichte schrieben. Harry Styles wurde für seinen 'Watermelon Sugar'-Hit mit dem Preis für die beste britische Single ausgezeichnet und J Hus durfte sich über den Award für den besten britischen männlichen Solokünstler freuen.

In den internationalen Kategorien gewann Billie Eilish den Preis für die beste Solokünstlerin, The Weeknd konnte den Award für den besten Solokünstler einheimsen und die Band HAIM wurde als beste internationale Band ausgezeichnet.

Das sind die Gewinner der BRIT Awards 2021:

Bester neuer britischer Act

Arlo Parks

Beste britische Band

Little Mix

Bester britischer männlicher Solokünstler

J Hus

Beste internationale Solokünstlerin

Billie Eilish

Beste britische Solokünstlerin

Dua Lipa

Bester internationaler männlicher Solokünstler

The Weeknd

Beste internationale Band

HAIM

Rising Star Award

Griff

Beste britische Single

Harry Styles - 'Watermelon Sugar'

Global Icon Award

Taylor Swift

Bestes britisches Album des Jahres

Dua Lipa - 'Future Nostalgia'

Musik
12.05.2021 · 11:00 Uhr
[0 Kommentare]
 

Iran-Wahl: Sieger verschiebt Auftritt - Kritik aus Israel

Ebrahim Raeissi
Teheran/Tel Aviv (dpa) - Die Wahl des erzkonservativen Klerikers Ebrahim Raeissi zum neuen iranischen […] (03)

Formel E bei Sat.1 weiter kein Erfolg

Mit den Übertragungen der Formel E wollte sich Sat.1 unter dem Deckmantel ran racing ein Erfolgsrezept […] (00)
 
 
Suchbegriff