Bitterfeld (dpa) - Eine junge Polizeikommissarin aus Bitterfeld soll Medienberichten zufolge eine monatelange Brieffreundschaft mit dem Attentäter von Halle geführt haben. Wie die «Mitteldeutsche Zeitung» sowie die «Süddeutsche Zeitung», der NDR und der WDR übereinstimmend berichten, wurde die ...

Kommentare

(4) TheRockMan · 22. September um 02:30
Balliiet! Er heißt Stephan Balliet! <link> Und er ist das widerlichte Stück Mensch, dass in seiner Geneartion Deutschlands Straßen bevölkert hat. Diese Polizistin ist Sympathisantin des allerübelsten Abschaums und hat deswegen in einer Polizeiuniform + Staatsdienst überhaupt NICHTS zu suchen.
(3) nadine2113 · 21. September um 20:00
Diese Frau hat nichts im Staatsdienst zu suchen.
(2) mesca · 21. September um 11:51
Wenn die Dame als Polizeibeamtin mit dem Attentäter sympatisiert, ist das ganz und gar nicht privat! Als Beamter legt man einen Eid auf die Verfassung ab und danach sollte man auch leben und handeln. Wenn einem das nicht passt hat man im Staatsdienst nichts zu suchen und sollte den Dienst quittieren.
(1) Urxl · 21. September um 10:48
Das ist eher eine private Angelegenheit.
 
Suchbegriff

Diese Woche
20.10.2021(Heute)
19.10.2021(Gestern)
18.10.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News