London (dpa) - Mit Brüssel hat Boris Johnson in letzter Minute einen Pakt für einen pünktlichen EU-Austritt am 31. Oktober geschmiedet, aber die ausführlich gefeierte Großtat wirkte schon wieder wie Kleinkram. Einen Tag nur hatte der britische Premierminister, um seinem Deal eine Mehrheit im ...

Kommentare

(3) naturschonen · 20. Oktober um 07:35
Nachdem jetzt die Verlängerung beantragt wurde hoffe ich mal, die wird von der EU abgelehnt, nachdem sich das Unterhaus mit dem Deal gar nicht beschäftigt hat
(2) palace · 18. Oktober um 22:45
@1: Na, jetzt ist ja eine "Vorlage" vorhanden. Witzig fand ich, dass ein Austritt einfach nicht vorgesehen war.
(1) Spock-Online · 18. Oktober um 16:52
Bitte für allen künftigen EU-Beitritten so etwas wie ein "Ehevertrag" VOR Beitritt abschließen, so dass wir dieses Drama nicht nochmal durchmachen müssen. Wenn vor Beitritt der evtl. Austritt schon geregelt ist, geht alles entspannter über die Bühne.