Berlin (dpa) - Neue Regeln für die Einreise nach Deutschland sollen eine Corona-Ausbreitung durch heimkommende Sommerurlauber bremsen. Auf breitere Testpflichten müssen sich nach einem Verordnungsentwurf des Bundesgesundheitsministeriums vor allem Nicht-Geimpfte einstellen. Es sei nötig, «die ...

Kommentare

(9) thrasea · 29. Juli um 21:07
@6 Das ist so nicht unbedingt richtig. Wer sich morgen mit J&J impfen lässt, gilt ab dem 14. August als voll immunisiert. Selbst mit Biontech und 3 Wochen Abstand zwischen den Impfungen gilt Anfang September und damit innerhalb der Sommerferien von Baden-Württemberg und Bayern als vollständig geimpft. @4 Ich teile deinen Eindruck :-) Vielleicht ist es auch die Kombination aus beidem – Impfrate verbessern und gleichzeitig den Infektionseintrag aus dem Ausland begrenzen? Warum nicht...
(8) slowhand · 29. Juli um 20:47
>> SPD-Fraktionsgeschäftsführer Carsten Schneider sagte der dpa, diese Tests seien erheblich teurer als Schnelltests. «Deshalb fordere ich, dass in diesen Fällen die Kosten für die PCR-Tests vom Staat übernommen werden.» << Dann fordere ich, der vernünftig genug ist auf Reisen in Coronazeiten zu verzichten, die Kosten für den Test auf mein Konto zu überweisen. Warum soll ich mit meinen Steuergeldern für die Unvernunft und Uneinsichtigkeit einiger Mitbürger ohne Ausgleich aufkommen?
(7) LordRoscommon · 29. Juli um 20:41
<<Derzeit sind etwa Brasilien und Südafrika Virusvariantengebiete.>> Bei 91,4 % Delta ist DEUTSCHLAND Virusvariantengebiet <link> Die brasilianische und die südafrikanische Variante kommen in Deutschland kaum vor.
(6) 2fastHunter · 29. Juli um 20:30
@4: Wer sich jetzt erst beginnt zu impfen, ist frühestens zu den Herbstferien vollständig geimpft und kann davon profitieren. Das kann also die aktuelle Urlaubswelle gar nicht betreffen. Deine Eindruck ist stark an den Haaren herbeigezogen.
(5) amitiger24 · 29. Juli um 17:19
So gut der Gedanke, so schwierig die Umsetzung
(4) gabrielefink · 29. Juli um 13:17
Ich habe ja den Eindruck, die Einreise-Testpflicht soll nicht (nur) die neue Infektionswelle verzögern, sondern (auch) den Unentschlossenen die Impfung schmackhaft machen.
(3) CharlyZM · 29. Juli um 12:30
@1 wieso, auch geimpfte können den Virus weiter geben. Ich bin dafür das diese auch getestet werden. Hoffe das die Testpflicht hilft die 4te Welle aufzuhalten.
(2) thrasea · 29. Juli um 11:35
@1 Es steht doch im Text, dass es so geplant ist?
(1) KonsulW · 29. Juli um 11:34
Testpflicht sollte es nur für nicht Geimpfte geben.
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News