Berlin (dpa) - Juso-Chef Kevin Kühnert wirft der AfD angesichts der Vereinnahmung des einstigen SPD-Kanzlers Willy Brandt auf Wahlplakaten Geschichtsklitterung vor. Die Partei appelliere damit «nicht etwa nur an ein legitimes Gefühl, wonach in der Bundesrepublik des Jahres 2019 wahrlich nicht alles ...

Kommentare

(2) Friedrich1953 · 13. August um 16:58
Hätte mich gewundert, wenn Herr Kühnert sich nicht auch noch geäußert hätte! Den Kommentar haben wir noch gebraucht! Das spielz doch der AfD in die Hände!
(1) ehrrol · 13. August um 11:44
Unter welchen Psychischen Probleme leiden denn der Kühnert? Alles Verschwörung durch die CDU, weil AfD mit Willy Brandt Werbung macht. der Spinnt doch total. Zudem alles wirr und ohne Schimmer von Ahnung die er hat. Dann Googelt man sich paar seltsame Wörter und will intelligent wirken, hat aber überhaupt keine Ahnung was er selbst aussagt
 
Diese Woche
19.08.2019(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News