(BANG) - Brad Pitt betrachtete seinen Kampf mit seiner Alkoholsucht als einen ''Nachteil'' für sich. Der Schauspieler sprach bereits davon, dass er das Trinken als ''Flucht'' aus seinem Leben ansah. Als er mit Sir Anthony Hopkins für das 'Interview'-Magazin sprach, fragte sein Co-Star aus ...

Kommentare

(2) Pontius · 03. Dezember um 16:43
@1 Was sicherlich auch damit zusammenhängt, dass man wie ein König behandelt wird und gleichzeitig unter dem Druck der Öffentlichkeit steht.
(1) Spock-Online · 03. Dezember um 13:54
Irgendwie ist das Promileben doch nicht so ganz toll. 90% hat Drogen- oder Alkoholprobleme. Geld macht eben doch nicht glücklich.