Die ASIC MINER MARKET GROUP erzielt einen Gewinn von bi
Washington (dpa) - Nach dem Rauswurf des Hardliners John Bolton muss sich US-Präsident Donald Trump einen neuen Nationalen Sicherheitsberater suchen - den vierten in seiner Amtszeit. Mehrere US-Medien berichteten, unter den möglichen Kandidaten sei der derzeitige US-Botschafter in Deutschland, ...

Kommentare

(10) Friedrich1953 · 12. September um 23:07
Ob das mehr Diplomatie und Einfühlungsvermögen der amerikanischen Politik zur Folge hat, wage ich zu bezweifeln!
(9) tastenkoenig · 12. September um 09:53
Nun, er hat sich zwar teilweise aufgeführt wie die Axt im Walde, aber er hat das deutsch-amerikanische Verhältnis nicht mehr beschädigt, als es sein Präsident nicht ohnehin schon getan hatte. Die Beziehungen werden auf anderen Ebenen definiert, insofern kann er als Botschafter nicht so viel anrichten wie als Sicherheitsberater. Aber Trump wird den Posten sowieso mit niemandem besetzen, der uns Europäern Beifall entlockt.
(8) Urxl · 12. September um 09:37
@7: Das ist die Frage. Ein auf Besatzer machenden US-Botschafter in Berlin brauchen wir hier auch nicht.
(7) Gommes · 11. September um 19:43
er sollte besser botschafter bleiben
(6) flapper · 11. September um 18:28
wenn Grenell wird der sich auch nicht lange halten
(5) Tashunkawitko · 11. September um 18:20
Da ist einer schlimmer als der andere. Da kommt sicher nichts Gutes nach. ;-)
(4) alx2000 · 11. September um 17:56
Da würde ich aber mal abwarten .... sobald HumtyTrumpy rafft, dass Grenell nicht auf Mädels steht und echt, richtig und ohne scheiß homosexuell ist, dann ist der ratsfats aus dem Rennen!
(3) Jewgenij · 11. September um 14:42
War endlich mal eine gute Entscheidung. Der hat nur Ärger gemacht.
(2) tastenkoenig · 11. September um 10:11
Das stimmt vermutlich, aber in diesem Fall bin ich froh drüber. Mit dem Abgang Boltons hat sich die unmittelbare Gefahr eines militärischen Konflikts mit dem Iran deutlich verringert.
(1) itguru · 11. September um 10:01
Trump sucht hier noch nach einem humanoiden Roboter der ihm immer auf die Schulter klopft wenn Trump eine Idee hat. Die Beratung besteht dann aus Sprüchen die ihm von Trump vorgegeben wurden. (Ich glaube der kommt mit niemand richtig klar!)
 
Diese Woche
15.10.2019(Heute)
14.10.2019(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News