Bombendrohung am New Yorker Flughafen: Entwarnung

New York (dpa) - Nach einer Bombendrohung ist der New Yorker Flughafen La Guardia vorübergehend gesperrt worden. Die Polizei nahm einen Mann fest, gab aber nach einiger Zeit Entwarnung. Der Mann hatte damit gedroht, Sprengstoff in seiner Tasche zu haben. Das Hauptterminal wurde geräumt, sämtliche An- und Abflüge gestoppt. In der Tasche wurden zwar Batterien und Kabel, aber nichts Gefährliches gefunden. La Guardia ist ein Drehkreuz für den inneramerikanischen Flugverkehr. Deshalb werden Verspätungen im ganzen Land erwartet.
Luftverkehr / USA
01.08.2009 · 15:45 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
17.07.2018(Heute)
16.07.2018(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙