Bombenalarm auf Flughafen Münster/Osnabrück

Greven (dpa) - Vergessliche Spanien-Urlauber haben auf dem Flughafen Münster/Osnabrück einen Bombenalarm ausgelöst. Als nahe dem Check-In ein kleiner Koffer stehenblieb und sich auf Durchsagen niemand meldete, wurde die Polizei gerufen. «Etwa 400 bis 500 Reisende und Mitarbeiter mussten die Terminalgebäude verlassen», so ein Airport-Sprecher. Als die Entschärfer anrückten, meldete sich ein Ehepaar. Die Urlauber hatten erst zu Hause gemerkt, dass ihr Koffer fehlte. Verspätungen bei Starts oder Landungen gab es aber nicht.
Luftverkehr / Notfälle
13.07.2009 · 18:10 Uhr
[5 Kommentare]
 
Diese Woche
19.11.2018(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×