Brasília (dpa) - Brasiliens rechter Präsident Jair Bolsonaro hat den US-Schauspieler und Umweltaktivisten Leonardo DiCaprio für die jüngsten Brände im Amazonasregenwald verantwortlich gemacht. «Leonardo DiCaprio ist ein netter Kerl, oder?», sagte der Staatschef am Freitag vor der ...

Kommentare

(14) wimola · 02. Dezember 2019
@13 Ich stimme Dir da völlig zu.
(13) Emelyberti · 02. Dezember 2019
@12 Stimmt,aber an der Misere ist auch nur wieder nicht einer allein schuld.Solange es in jeder Beziehung keinen Verzicht gibt,wird sich auch nichts ändern.Bis das ins Bewußtsein gelangt ist,dauert es Generationen.Die Weltbevölkerung wächst und wächst,hier weniger,woanders dafür um so mehr,obwohl man immer von der Hand in den Mund leben muss.Ich sehe für die Zukunft tief schwarz.Wie das Umdenken aussieht,sieht man an der CDU,möglichst alles was einigermaßen vernünftig ist blockieren.
(12) wimola · 02. Dezember 2019
Wir unterstützen diesen ganzen Sch..* ja zur genüge. Billiges Fleisch für alle. Das Mercosur-Abkommen schafft doch ausreichend Spielraum für alle. - Es reicht einfach nicht, einen Mann zu verteufeln, wenn wir nicht bereit sind, seine (+ unsere) wirtschaftlichen Interessen zu verhindern. Da spielt es überhaupt gar keine Rolle, welche charakterlichen Defizite Bolsonaro hat. Gibt ja genug von der Sorte.
(11) Emelyberti · 30. November 2019
@7 Du hast recht und ich weis das auch.Man kann nur hoffen,das es doch noch irgendwie eine Gerechtigkeit gibt,die diese selbstverliebten,alles zerstörenden Heinis irgendwie stoppt.Leider wird es dann zu spät sein.Die geben nämlich nicht eher Ruhe,bis sie die Erde bis zum letzten Sandkorn ausgebeutet haben.Die sollten mal darüber nachdenken,dass sie dann selbst auch nichts mehr haben,aber auch das ist denen völlig schnuppe.Also hirntot!!!
(10) flapper · 30. November 2019
was kann Leo dafür
(9) WhiteWolf · 30. November 2019
@7 die kennen nicht NUR ihre Machtbesessenheit - Geldgier kommt auch noch dazu !! wie bei so ziemlich allen die mit Macht zu tun haben !
(8) Mehlwurmle · 30. November 2019
Interessant, wie er versucht seine eigene Schuld auf andere abzuladen. Am Ende hat er doch wahrscheinlich die Leute bezahlt, welche das Feuer gelegt haben.
(7) gabrielefink · 30. November 2019
Stell dich vor diese "Weltherrscher" und sage ihnen, "Sie sind gewissen- und respektlos" und sie werden fragen, "Gewissen? Respekt? Was ist das?" Die kennen einzig und allein ihre Machtbesessenheit, alles andere ist denen egal.
(6) Emelyberti · 30. November 2019
Dieser Bolsodingsda ist ein Charakterschwein und diese Konsorten werden immer mehr.In meinen Augen ist der auch hirntot wie einige andere aus dieser Riege.
(5) Pontius · 30. November 2019
Einfach mal anklagen. Am Ende interessiert die Wahrheit eh niemanden. Die neue Welt lässt grüßen.
(4) Marc · 30. November 2019
Dieses Muster verwenden rechte Hetzer schon seit Jahrhunderten erfolgreich.
(3) flapper · 30. November 2019
der will nur ablenken von seinen Machenschaften
(2) Spock-Online · 30. November 2019
Der Mann hat einen sog. Napoleonkomplex.
(1) Grizzlybaer · 30. November 2019
Ja so kann man die Verantwortung auf Andere schieben!
 
Diese Woche
27.01.2020(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News