Börsenhandel am Mittwoch: Diese 10 wichtige Fakten sollten Sie wissen

Behalten Sie hier den kompletten aktuellen Handelstag im Auge.

1. DAX stabil erwartet

Der DAX dürfte sich zur Wochenmitte zunächst wenig bewegen. Vorbörsliche Indikationen prognostizieren für den deutschen Leitindex einen Start bei 15.150 Punkten und damit nur 0,02 Prozent höher.

2. Börsen in Fernost mit gemischten Vorzeichen

Die wichtigsten asiatischen Indizes zeigen sich zur Wochenmitte mit gemischten Vorzeichen. In Japan notiert der Leitindex Nikkei gegen 7:50 Uhr unserer Zeit 0,18 Prozent leichter bei 28.181 Punkten. An der Börse in Shanghai kann der Shanghai Composite hingegen zur gleichen Zeit ein Plus von 0,15 Prozent auf 3.552 Zähler verbuchen. In Hongkong wird am Mittwoch aufgrund einer Taifun-Warnung nicht gehandelt. Wie der Börsenbetreiber inzwischen mitteilte, sollen am gesamten Mittwoch keine Clearing- und Abwicklungsdienste für Wertpapiere angeboten werden. Am Dienstag schloss der Hang Seng um 1,43 Prozent tiefer bei 24.962,59 Einheiten.

3. SAP übertrifft Erwartungen bei Umsatz und Ergebnis

Europas größter Softwarehersteller SAP hat im abgelaufenen dritten Quartal deutlich mehr verdient als gedacht und erhöht den Geschäftsausblick. Bereinigt um Sondereffekte und vor Zinsen und Steuern stieg das Betriebsergebnis laut vorläufigen Zahlen überraschend um 2 Prozent auf 2,10 Milliarden Euro. Zur Nachricht

4. CropEnergies verdient deutlich weniger

Beim Biosprit-Hersteller CropEnergies haben im zweiten Geschäftsquartal 2021 höhere Rohstoffkosten und gestiegene Energiepreise auf die Ergebnisse gedrückt. Der Gewinn habe sich im Berichtszeitraum Juni bis Ende August mit 14,7 Millionen Euro mehr als halbiert. Zur Nachricht

5. Apple liefert wegen Chipmangel angeblich weniger iPhones aus

Apple kann einem Bericht zufolge wegen der globalen Lieferengpässe Millionen Smartphones nicht produzieren. Es sei davon auszugehen, dass der kalifornische Konzern sein Produktionsziel für das neue iPhone 13 um zehn Millionen nach unten korrigieren müsse, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg. Zur Nachricht

6. Flughafen Frankfurt mit deutlichem Passagierplus auch im September

Der Flughafen Frankfurt hat im September rund 3,1 Millionen Fluggäste abgefertigt. Das entspricht einem Plus von 169,1 Prozent gegenüber dem schwachen Vorjahresmonat, wie der Flughafenbetreiber Fraport mitteilte. Zur Nachricht

7. Amazon-Gründer will 'Star Trek'-Schauspieler ins All schicken

Die "Star Trek"-Ikone William Shatner soll am Mittwoch (15.30 Uhr MESZ) erstmals wirklich ins All fliegen. Der 90 Jahre alte kanadische Schauspieler ist vor allem wegen seiner Rolle als "Captain Kirk" auf dem "Raumschiff Enterprise" berühmt. Er soll nun mit einer Raumkapsel der Firma Blue Origin von Amazon-Gründer Jeff Bezos einen rund zehnminütigen All-Ausflug unternehmen. Zur Nachricht

8. Chinas Exporte steigen weiter unerwartet stark

Der Boom der chinesischen Exporte lässt nicht nach. Im September stiegen die Ausfuhren der zweitgrößten Volkswirtschaft in US-Dollar berechnet um 28,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat, wie der Zoll am Mittwoch in Peking berichtete. Zur Nachricht

9. Ölpreise geben leicht nach

Die Ölpreise haben am Mittwoch im frühen Handel etwas nachgegeben. Sie befinden sich aber weiterhin auf hohem Niveau. Am Morgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent 83,32 US-Dollar. Das waren 10 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel um 12 Cent auf 80,52 Dollar.

10. Euro erholt sich von 15-Monatstief

Der Euro hat sich am Mittwoch etwas erholt. Nachdem die Gemeinschaftswährung am späten Vorabend auf einen 15-monatigen Tiefstand von 1,1524 US-Dollar gefallen war, kostete sie am Mittwochmorgen 1,1550 Dollar.

Aktie im Fokus
[finanzen.net] · 13.10.2021 · 08:00 Uhr
[0 Kommentare]
 
Nach Tod von Kamerafrau: Trauer und Verunsicherung
Nach Todesschuss bei Dreh mit Alec Baldwin
Santa Fe (dpa) - Auch Tage nach dem tödlichen Schuss aus einer Requisitenwaffe bei einem Filmdreh bleibt […] (06)
Accenture transformiert die Content-Produktion von MediaMarktSaturn
Accenture wird gemeinsam mit der MediaMarktSaturn Retail Group, einem führenden Handelsunternehmen für Unterhaltungselektronik, zusammenarbeiten, um die Content-Produktion in eine Marketingfunktion […] (00)
 
 
Suchbegriff