Blümchen und Bienchen bringen ProSieben hohe Zuschauerzahlen bei den Jungen

Internetstar Dagi Bee traf am Samstagabend bei Schlag den Star doch nicht auf Cathy Hummels, sondern die Sängerin Blümchen. Das Duell mit der quasselnden Sängerin war vor allem in der klassischen Zielgruppe sehr gefragt.

Mehr TV-Zuschauer in Zeiten von Corona. Das hat man schon bei den neuen Einschaltquoten von DSDS gesehen (mehr dazu hier). Im großen Show-Vergleich hatte die neue Ausgabe von Schlag den Star daher trotz der höchsten Reichweite seit 2016 das Nachsehen gegenüber der Castingshow von RTL. In Unterföhring konnte man mit den Zahlen der neuesten Sendung trotzdem sehr zufrieden sein, auch wenn es für den Primetime-Sieg nicht reichte. YouTube-Star Dagi Bee hat etliche jungen Zuschauer dazu bewegt, einzuschalten. Zum zweiten Mal in den letzten sieben Ausgaben begeisterte ProSieben mit der Show über eine Millionen werberelevante Zuschauer. Sehr gute 13,6 Prozent Marktanteil standen am Ende mit 1,33 Millionen 14- bis 49-jährigen Zusehern zu Buche.

Im Vergleich zum vorherigen Duell Anfang Januar verlor die Show 2,5 Prozentpunkte, obwohl die Zuschauerzahl klar nach oben ging – Corona macht's möglich. Insgesamt 2,08 Millionen Zuschauer sahen sich die – für ihre Verhältnisse – relativ kurze Live-Show an. Denn Dagi Bee ließ sich von der plappernden Jasmin Wagner nicht beirren und entschied den Schlagabtausch nach nur zwölf Spielen und etwas über drei Stunden Sendezeit. Im Schnitt dauert eine Ausgabe von Schlag den Star über viereinhalb Stunden. Am Ende war die Sendung auch beim Gesamtpublikum mit 6,6 Prozent Sehbeteiligung ein voller Erfolg für ProSieben.

Schwestersender Sat.1 erfreute sich ebenfalls an starken Zahlen in der klassischen Zielgruppe. Der zweite Teil der Harry Potter-Reihe machte es möglich: Die Kammer des Schreckens lockte ab 20.15 Uhr 1,18 Millionen jungen Zuschauer an und sorgte für sehr gute 11,5 Prozent Marktanteil. Insgesamt waren bei Harrys zweitem Schuljahr 1,91 Millionen Fans dabei, die solide 5,7 Prozent Gesamtsehbeteiligung generierten. Blade Trinity kam im Anschluss noch auf blasse 4,5 Prozent insgesamt und gute 7,8 Prozent bei den klassisch Umworbenen.
Quoten / Täglich aktuell / Quotennews
22.03.2020 · 08:06 Uhr
[1 Kommentar]
 

G7-Gipfel in der Schwebe: Trump will Putin dabeihaben

Putin und Trump 2017
Washington/Berlin (dpa) - Der alljährliche Gipfel von sieben großen Industrienationen (G7) hängt nach […] (10)

PlayStation Now-Spiele im Juni bekannt

PlayStations Cloudgaming-Abo-Dienst PlayStation Now präsentiert im Juni drei neue Titel, die in der […] (00)
 
 
Diese Woche
03.06.2020(Heute)
02.06.2020(Gestern)
01.06.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News