«Blue Bloods» gewinnt mühelos bei den Älteren

Rund viereinhalb Millionen Zuschauer für eine alte Krimiserien-Folge verbuchte CBS und wurde damit Gesamtsieger am Freitag. Bei The CW erholte sich das neue Sport-Format «Peaking».

Business as usual am Freitagabend: Blue Bloods hat bei CBS um 22 Uhr die meisten Zuschauer angesprochen; um genau zu sein, waren es 4,44 Millionen. Damit hat sich die Wiederholung der Krimiserie sogar gegenüber der Vorwoche um rund eine Viertel Million gesteigert. In der Zielgruppe der 18- bis 49-Jährigen ging es aber um einen Prozentpunkt runter auf zwei Prozent. Hawaii Five-0 eröffnete die Re-Run-Primetime von CBS mit besseren drei Prozent, Magnum P.I. blieb danach aber schon bei mauen zwei Prozent hängen.

Bei den Umworbenen am besten schnitt ABC ab mit 20/20 um 22 Uhr: Vier Prozent Marktanteil waren mit dem News-Magazin zu holen, insgesamt lag die Reichweite bei 3,99 Millionen. Die Ausgabe davor holte nur drei Prozent bei 3,36 Millionen Zusehern. American Housewife verzeichnete im Wiederaufguss drei Prozent Marktanteil zur besten Sendezeit, Fresh Off the Boat rutschte auf zwei Prozent.

Etwas nach oben geklettert sind die Quoten der neuen Sportler-Doku Peaking bei The CW, nun standen zumindest ein statt null Prozent Marktanteil zu Buche. Die erste Ausgabe des Abends hatte 0,66 Millionen Zuseher vorzuweisen, die zweite nur noch 0,59 Millionen. In der vorherigen Woche ist das Format mit gerade einmal 0,25 Millionen Zuschauern an den Start gegangen.
Quoten / Täglich aktuell / US-Quoten
21.09.2019 · 16:58 Uhr
[1 Kommentar]
 
Diese Woche
21.10.2019(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News