«Blacklist»-Erfinder verlässt die Serie

Jon Bokenkamp wird nach acht Staffeln aussteigen.

Am Donnerstag ließ Jon Bokenkamp die Bombe platzen: Er steigt nach acht Staffeln aus seiner Serie The Blacklist aus. "Liebe Blacklisters: Ich wollte euch direkt schreiben, um euch wissen zu lassen, dass ich die schwierige Entscheidung getroffen habe, «The Blacklist» zu verlassen. Das Finale der achten Staffel ist auch das Ende für Megan Boone, die seit Serienstart FBI-Profilerin Elizabeth Keen verkörpert.

Bokenkamp auf Twitter: „Ich liebe diese Serie von ganzem Herzen und es war eine unglaubliche Reise, aber nach acht Jahren fühle ich, dass es für mich an der Zeit ist, aus meiner Komfortzone herauszutreten, etwas Neues auszuprobieren und ein paar andere Charaktere und Geschichten zu erkunden, die in meinem Kopf herumgekrochen sind".

Im Januar wurde die Serie für eine neunte Staffel verlängert. Bokenkamp diente als ausführender Produzent mit James Spader, John Eisendrath, John Davis, John Fox, Lukas Reiter, Laura A. Benson, Daniel Cerone und Sean Hennen. Er war Co-Showrunner mit Eisendrath und war auch Co-Creator von «The Blacklist: Redemption», ein Spin-off, das eine Staffel lang lief.
News / US-Fernsehen
[quotenmeter.de] · 25.06.2021 · 08:04 Uhr
[0 Kommentare]
 

Milliardenfrage EEG-Umlage: Die Kosten des Klimaschutzes

Bundeswirtschaftsminister Altmaier
Berlin (dpa) - Klimaschutz kostet viele Milliarden - nicht nur den Staat, sondern auch die Bürger. Tanken […] (08)

Lionsgate möchte nach Südostasien expandieren

Der eigenständige Streamingdienst Lionsgate Play soll demnächst im asiatischen Raum ausgerollt werden. […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
29.07.2021(Heute)
28.07.2021(Gestern)
27.07.2021(Di)
26.07.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News