Blac Chyna: Klage wird nicht abgewiesen

Blac Chyna
Foto: BANG Showbiz
Blac Chynas Antrag auf Abweisung von Rob Kardashians Klage wegen Körperverletzung wurde abgelehnt.

(BANG) - Blac Chynas Antrag auf Abweisung von Rob Kardashians Klage wegen Körperverletzung wurde abgelehnt.

Blac hatte im Februar einen Antrag auf Einstellung des Verfahrens gestellt - mit der Begründung, dass sie nicht die Absicht hatte ''Rob Kardashian Schaden zuzufügen''.

Ein Gericht hat nun jedoch entschieden, dass die Klage fortgesetzt wird.

Rob und seine Halbschwester Kylie Jenner hatten die Klage im Jahr 2017 eingereicht, in der der Socken-Designer behauptete, seine ehemalige Verlobte Chyna habe versucht, ihn mit einem iPhone-Kabel während eines Kampfes im Dezember 2016 in Kylies Haus zu ersticken.

Showbiz
22.09.2020 · 12:00 Uhr
[0 Kommentare]
 

Sozialverband: Ältere Menschen vor Isolation schützen

Altenheim
Berlin (dpa) - Der Sozialverband VdK hat dazu aufgerufen, in der Corona-Krise ältere Menschen vor […] (00)

Gut vorbereitet für die zweite Welle: 6 Tipps für Amazon-Händler in Corona-Zeiten

Während die Corona-Krise dem Einzelhandel in der City einen Schlag in die Magengrube versetzt, verzeichnet der E-Commerce-Handel im Q3 2020 laut aktuellen Zahlen von bevh ein Wachstum von 13,3 Prozent im […] (00)
 
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News