Bitkom veröffentlicht interaktive Karte zu Funklöchern

Berlin (dpa) - Der Digitalverband Bitkom will den Ausbau des Mobilfunknetzes mit einer interaktiven Karte beschleunigen und für mehr Transparenz sorgen. Mehr als 1200 Problemstandorte sind in der Karte vermerkt. «Behördliche Verfahren oder fehlende Standorte für den Bau von Mobilfunkanlagen führen allzu oft dazu, dass Funklöcher nicht geschlossen werden können», sagte Bitkom-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder. Die gestern veröffentlichte interaktive Karte zeigt Detailinformationen wie den Ort, den Grund der Verzögerung und deren Dauer an.

Telekommunikation / Internet / Deutschland
19.11.2019 · 13:23 Uhr
[2 Kommentare]
 

AKK pfeift CDU-Parteikollegen in Sachen Mindestlohn zurück

Kramp-Karrenbauer
Berlin (dpa) - CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hat den Vorstoß von Wirtschaftspolitikern der Union, […] (05)

Apple beherrscht Smartphone-Markt in USA und Kanada

Die Marktforschungsfirma Counterpoint Research veröffentlichte neue Infografiken zum Smartphone-Markt. Laut den Zahlen dominiert Apple mit seinem iPhone die Märkte in den USA und Kanada. Apple iPhone […] (03)
 
 
Diese Woche
28.05.2020(Heute)
27.05.2020(Gestern)
26.05.2020(Di)
25.05.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News