Bonn (dts) - Zwei Wochen nach dem Start der Lizenzvergabe durch die Bundesregierung melden bislang nur wenige deutsche Unternehmen Interesse an firmeneigenen 5G-Netzen. Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" unter Berufung auf die Bundesnetzagentur berichtet, liegen bislang sechs entsprechende Anträge ...

Kommentare

(1) anddie · 06. Dezember 2019
Komisch, man darf die Anträge auch erst seit 21.11.2019 stellen, also gerade mal 2 Wochen. Und bei den Kosten lässt man erstmal andere machen, bevor man sowas auch einführt.