Berlin (dpa) - Es muss eine Quälerei gewesen sein in dieser Nacht und dem folgenden halben Freitag der Entscheidung. Reichlich zerknittert und fahl im Gesicht stehen die schwarz-roten Koalitionäre im Morgenlicht auf dem Balkon des Kanzleramts. Nach durchverhandelter Nacht tanken sie ein wenig Kraft. ...

Kommentare

(8) Sternensammler · 22. September um 13:25
@5 Da gehts doch schon los. "Meiner Meinung nach könnt Mann zu Bestimmten Zeiten Autos in den Städten verbieten." Welche Autos? Welche Städte? Welche Zeiten? Welche Einschnitte bringt das mit sich? "Würde dem Klima sehr Helfen." - Ach ja? Sicher? Waage Vermutung, nicht mehr. Der Bürger hat gar keine verlässlichen Zahlen oder Fakten um solche Dinge zu beurteilen. Eben weil sie es gar nicht wirklich gibt und der Umfang, Auswirkung und Sinn solcher Maßnahmen nur schwer abzuschätzen ist.
(7) mesca · 22. September um 07:22
So schlimm kann es nicht gewesen sein mit der "durchdachten" Nacht, unser hochverehrter Landesvater stand ja schon wieder gut stramm beim Wiesnanstich, den Krug konnte er jedenfalls noch recht gut stemmen. Widerlich, echt...
(6) katzee · 21. September um 21:44
Der Bürger darf mehr zahlen, aber an den Klimaveränderung wird das nichts ändern und Massnahmen, wie wir mit den veränderten klimatischen Verhältnissen besser (über)leben können, gibt es auch nicht. Trotzdem werden vor allem die Linksextremisten protestieren, weil sie nur im Sozialismus/Kommunismus den Heilbringer sehen, als wenn es die UDSSR, den gesamten Ostblock, Kuba, China und Venezuela nicht gegeben hätte oder geben würde.
(5) CYBERMAN2003 · 21. September um 17:51
Öhm es ist nichts anderes wie ne Abstimmung!! 3 Möglichkeiten auf nen Zettel und Abstimmen lassen. Meiner Meinung nach könnt Mann zu Bestimmten Zeiten Autos in den Städten verbieten. Würde dem Klima sehr Helfen. Habe mal 3 w Urlaub in der Schweiz gemacht und wahr in ner Autofreien Stadt. Mitten in der Woche und du kannst Alles genießen , Frische Luft und vor Allem Ruhe. Sowas gibts in Deutschland nicht Wirklich
(4) Sternensammler · 21. September um 17:28
@3 Weil "die Bürger" ja sowohl entsprechende Entscheidungsgrundlagen als auch Fachkenntnisse von klimatischen Einflüssen haben und generell immer sinnvolle und gute Entscheidungen treffen.
(3) CYBERMAN2003 · 21. September um 16:29
Es ist wie es immer sein wird. Lauter Vollhonks sitzen in nem Raum und am Ende kommt nur warme Luft naus , die die Erde noch mehr erwärmt(Ironie) Sinnvoll währe wenn jedes Bundesland 1 en nach Berlin schick. (Mit der vorgabe der Bürger , die zum Thema abgestimmt haben ) Das Problem , da könnte noch was gescheites nauskommen.
(2) sumsumsum · 21. September um 15:57
@1 die haben vergessen zu erwähnen das die darum ringen bei den nächsten wahlen nicht noch schlechter abzuschneiden aber mit der ich greif dir in die tasche politik werden die wohl noch mehr absinken und die perspektivlosigkeit der wähler wird dazu führen das die afd noch stärker wird weil viele die aus trotz wählen da sie die anderen misthaufen nicht essen wollen
(1) CYBERMAN2003 · 20. September um 17:23
Dummheit Ringt mit Dummheit.....
 
Diese Woche
22.10.2019(Heute)
21.10.2019(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News