Recycling bedeutet Qualitätsverlust? Besonders bei Akkus liegt dieser Verdacht nahe, darum besteht bei wiederverwerteten Batterien noch eine starke Zurückhaltung, sowohl in der Industrie als auch bei den Käufern. Eine Untersuchung ergab nun, dass dem Akku-Recycling womöglich die Zukunft gehört. ...

Kommentare

(9) Pontius · 24. Oktober um 11:04
Das Beispielbild ist mal wieder unpassend, hätte man doch eins der Quelle übernommen. Das sich jedoch Fortschritte in der Technik dann in erneuerten Produkten wiederfindet, sorgt für die Verbesserungen der Leistung. @4 Zumindest wenn man die Batterie dann bewegen muss. Finden sich stationäre Einsatzorte, so wird eine geringere Energiedichte nicht so stark ins Gewicht fallen.
(8) all4you · 24. Oktober um 10:52
@7 Was lernen Wir daraus ? Einfach so wie man es mit den Handys macht . . . Zuhause sammeln, bis es Geld dafür gibt.
(7) satta · 24. Oktober um 10:46
Bleiakkus kann man zu Geld machen, nur mit Batterien und Akkus auf Lithiumbasis springt für den Endverbraucher noch nichts heraus. Das Problem dürften die sehr unterschiedlichen Anodenmaterialien sein, mal mit, mal ohne Nickel, Cobalt, Mangan, die zahlreichen Bauformen.
(6) AS1 · 24. Oktober um 10:20
@5 Offensichtlich gibt es noch keinen so grossen Mangel, dass es notwendig wäre, den Kunden dafür etwas zu bezahlen. Bei anderen Rohstoffen sieht das inzwischen deutlich anders aus. Siehe vor allem Metalle.
(5) all4you · 24. Oktober um 10:16
Nix gegen Recycling ist sicher gut und für die Firmen sehr gewinnbringend. Denn Sie bezahlen ja nicht`s für die Rohstoffe, denn die kommen aus den Altmaterialcontainern oder aus den Sammelbehälter in denen die Kunden Ihre teuer gekauften Altbatterien Spenden dürfen. Darüber das es Wertstoffe sind würde sich bestimmt auch der Kunde freuen, wenn er für die teuer bezahlten Wertstoffe auch noch einen €-Cent erhalten würde.
(4) AS1 · 24. Oktober um 10:11
Die "ähnliche Energiedichte" sollte noch genauer spezifiziert werden. Da könnte nämlich ein deutlicher Nachteil liegen.
(3) pullauge · 24. Oktober um 10:03
diesen Weg müssen wir im Auge behalten
(2) Stoer · 24. Oktober um 09:49
ne interessante Sache,...das würde wenns richtig angegangen wird ne riesen Marktlücke füllen...
(1) TheRockMan · 24. Oktober um 09:27
Unser täglich dummes Klischee gib uns heute! TdZ ist auf dem Weg in den geistigen Abgrund.
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News