Berlin (dpa) - Ein Streit zweier Großfamilien mit bis zu 100 Schaulustigen hat in Berlin einen Polizeieinsatz erfordert und den Verkehr zeitweise lahmgelegt. Ein 46-Jähriger soll bei der Auseinandersetzung mit einem Schnitt oberflächlich am Arm verletzt worden sein, ein 40-Jähriger kam mit einer ...

Kommentare

(8) DerTiger · 17. August um 16:43
Interessant wäre, was gegen die Gaffer getan wurde. Steht leider nicht wirklich was dazu da...aber nur mit entsprechenden Berichten wird das hoffentlich mal aufhören...
(6) BigDaddy3 · 17. August um 16:01
Hier im Ruhrgebiet wurde zu lange zugeschaut und verharmlost um nicht als Rassist zu gelten. Die jetzige Situation ist zu einem großen Teil auch überzogener politischer Korrektheit zuzuschreiben.
(5) flapper · 17. August um 15:58
in Duisburg gibt es Stadtteile wenn da eine Streife geht sagen Clanmitglieder - Verpisst euch das ist unser Gebiet
(4) Grizzlybaer · 17. August um 15:49
"Clankriminalität gibt es nicht nur in Berlin! Auch im Ruhrgebiet sind einige Clans beheimatet!
(3) Guru16224540 · 17. August um 15:49
Vielleicht hätte Cengiz Demirci dort rosa Striche zwischen den Großfamilien ziehen sollen, dann wäre die Sache gleich beendet gewesen.
(2) prov · 17. August um 15:44
Man hat zulange zugeschaut, warum auch immer. Gibt es ja nicht erst ab heute.
(1) Mehlwurmle · 17. August um 15:37
Ob Berlin jemals die Clankriminalität in den Griff bekommen wird? Ich glaube nicht, dazu ist die schon zu lange im Stadtleben verankert.
 
Diese Woche
16.09.2019(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News