Achtung, der Deal endet um 13 Uhr - sowohl für Privatkunden (79€ brutto) als auch für Businesskunden (69€ netto) . Ihr könnt euch den Deal unverbindlich sichern und dann immer noch entscheiden, ob ihr zugreifen wollt. Hier kommt nochmal ein wie ich finde sehr interessanter E-Auto-Leasingdeal - ...

Kommentare

(8) sparbote.de · 31. Juli um 12:49
@7 wird halt spannend, wenn das Öl dann weg ist und man zum Beispiel beim Flugzeug keine Alternativen hat. Aber gut, dann bleibt man halt mal zu Hause, haben auch Pandemien weniger Chance. Dass die Wirtschaft zusammenbricht, liegt wohl daran, dass die "Wirtschaft" lieber Geld investiert hat, um Zahlen zu schönigen und alte Technik mit höherer Marge zu verkaufen statt sich technisch weiterzuentwickeln.
(7) Casion12 · 31. Juli um 12:40
so lange Erdöl aus dem Boden kommt und damit reichlich Geld verdient wird, wird es den Verbrennungsmotor geben. Als ob sich ein öl-fördernder Scheich an der Umwelt stört... Wir müssen hier wieder einen auf "boah die tun was machen", lassen uns wie so oft das schlechte Gewissen einreden und laufen blöd hinter den Parolen "10.000 Euro-Prämie für ein E-Auto" her....Schön-Malarei anstelle die Ursachen gestoppt. Aber dann bricht die Wirtschaft ja zusammen...ach herr jee..geht ja gar nicht🙄
(6) sparbote.de · 02. Juli um 08:56
@5 leider wahr.. ich frage mich auch immer, warum ich überhaupt Autos, wo ein SQ oder M draufsteht, überholen kann...
(5) Alle1908 · 02. Juli um 08:54
@3 @4 nicht nur damals... die 40.jährigen Audi 100/ BMW 630 Fahrer von damals sind jetzt 75/80 und fahren AUDI Q7S/BMW X7 und trauen sich nicht die PS zu benutzen, und parken wegen Geh-Schwäche konsequent in 2ter Reihe
(4) sparbote.de · 02. Juli um 08:43
..man einen auf der Autobahn blockierten.. mit wahrscheinlich 7x soviel PS ;)
(3) sparbote.de · 02. Juli um 08:42
@1 naja ich glaube diese deutsche Reichweitenangst ist so ein Thema für sich und Ladesäulen gibt es eigentlich schon relativ viele. Wobei ich auch der Meinung bin, dass es eine andere Situation ist, ob man Eigentum hat oder zur Miete wohnt. In NRW werden Wallboxen für zu Hause zum Beispiel extrem gut vom Land subventioniert und zu Hause lädt man noch am schönsten ;) @2 ja das stimmt.. größer, schwerer, mehr PS.. als ich noch einen Käfer fuhr, regte ich mich immer über die dicken Audis auf, die
(2) Alle1908 · 02. Juli um 06:49
@1 Und solange es nicht mit dem Unsinn "Wir brauchen immer über 100 PS zum im Stau stehen" wird sich da auch nichts ändern! Wir haben 1980 schon eine gebrauchte Ente gefahren, exakt 5 Liter auf 100 km, in der Stadt an der Ampel schneller als die Dröhnbüttel in ihren dicken Schlitten, die die 4-fache Menge Fahrzeuggewicht in Gang setzten müssen! Kleine E-Autos wie Smart oder IQ für die Stadt, max 50 PS /200 km RW reichen ! Für weite Strecken sollten sie die Bahn wieder stärken, so war es mal!
(1) Shoppingqueen · 01. Juli um 23:43
So lange es nicht genug Ladesäulen und mehr Reichweite gibt wird das nichts...
 
Diese Woche
11.08.2020(Heute)
10.08.2020(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News