Biontech hat Impfstoff-Produktion in Marburg gestartet

Marburg (dts) - Der Impfstoffhersteller Biontech hat die Impfstoffproduktion in seinem neuen Wert in Marburg gestartet. Das wurde am Mittwochmorgen überraschend bekannt. Erst vor 2,5 Monaten hatte Biontech den Umbau des früheren Novartis-Werkes beantragt.

Biontech will zusammen mit Pfizer die Impfstoffproduktion deutlich steigern und in diesem Jahr zwei Milliarden anstatt der ursprünglich geplanten 1,3 Milliarden Dosen herstellen. Außerdem hat das Unternehmen den Willen bekräftigt, trotz der Lieferverzögerungen in den ersten Wochen, gegenüber der EU die vertraglichen Zusagen für das erste Quartal bis Ende März noch zu erfüllen. Allein in Marburg sollen bis Ende Juni 250 Millionen Dosen hergestellt werden.
Wirtschaft / DEU / Gesundheit
10.02.2021 · 09:40 Uhr
[6 Kommentare]
 

Lobbyregister: Enttäuschung bei Opposition und Beobachtern

Koalitionsfraktionen einig über Lobbyregister
Berlin (dpa) - Vertreter von Opposition und Zivilgesellschaft haben das zwischen den Fraktionen von […] (00)

Projekt Wachmann: WLAN-Router sollen Einbrecher erkennen und Alarm schlagen

Heutzutage ist es nur schwer möglich, keinerlei digitalen Spuren zu hinterlassen. Dies will sich nun auch […] (02)
 
 
Diese Woche
03.03.2021(Heute)
02.03.2021(Gestern)
01.03.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News