Billy Connolly: Tritt er nicht mehr auf?

Billy Connolly
Foto: BANG Showbiz
Der Komiker könnte bald nicht mehr auf der Bühne zu sehen sein, weil er unter Parkinson leidet. Der lustige Star sprach im Radio über seinen Gesundheitszustand.

(BANG) - Sir Billy Connolly könnte bald nicht mehr auf der Bühne zu sehen sein, weil er unter Parkinson leidet.

Der 76-jährige Stand-up-Komiker aus Schottland enthüllte, dass die degenerative Krankheit des zentralen Nervensystems, die hauptsächlich auf die Sensomotorik schlägt, ihn davon abhält, wieder aufzutreten.

In einem Interview mit dem 53-jährigen Moderator Chris Evans beim Virgin Radio verriet Billy: ''Ich habe mit meinen Auftritten aufgehört, weil ich unter Parkinson leide und mit den Tourneen aufgehört habe. Irgendwann werde ich wieder auftreten, aber das habe ich nicht vor. Und ich bin ziemlich glücklich, meine Medizin zu nehmen und damit weiterzumachen. Ich habe damit angefangen, zu sabbern, was neu für mich ist. Diese Krankheit stellt einen hin und wieder vor eine neue Herausforderung, mit der man sich auseinandersetzen muss und dass Sabbern ist eines der neusten Probleme.''

Dem Schauspieler aus Glasgow wurde die unheilbare Krankheit diagnostiziert, durch die er zittert und Probleme damit hat, sich zu bewegen. 2013 erklärte er, dass er das Gefühl hat, dass ihm sein Leben entgleitet, obwohl er keine Angst vor dem Tod hat.

Showbiz
17.10.2019 · 17:00 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
13.11.2019(Heute)
12.11.2019(Gestern)
11.11.2019(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News