Rochester (dpa) - Der demokratische Präsidentschaftsbewerber Joe Biden hat sich erstmals offen für eine Amtsenthebung von US-Präsident Donald Trump ausgesprochen. Trump habe sich «selbst angeklagt» durch eine Behinderung der Justiz und einen Bruch seines Amtseids, sagte Biden bei einem ...

Kommentare

(10) andy-wue · 10. Oktober um 00:52
Wird höchste Zeit!
(9) Marc · 09. Oktober um 23:33
Wird auch höchste Zeit.
(8) Todt · 09. Oktober um 21:27
Erdtmal nur Worte denen dann auch Taten folgen.
(7) gunty · 09. Oktober um 21:22
Ist klar, das Biden das fordert, steht schliesslich unter Korruptionsverdacht, und der, der das aufklären will soll entmachtet werden!
(6) ircrixx · 09. Oktober um 20:49
Solche Leute hat man früher als Pack bezeichnet. Nun versauen sie die Welt.
(5) Jewgenij · 09. Oktober um 18:30
Was für eine Überraschung, was anderes wäre auch von nicht zu erwarten.
(4) Faust · 09. Oktober um 15:51
@3 Braucht er auch nicht. Er kann ja Südafrika mit Zöllen drohen: Gold oder Zölle, peng! *Ironie* aus :-)
(3) Grizzlybaer · 09. Oktober um 15:49
@1 Aber Stroh zu Gold spinnen kann er noch nicht!
(2) naturschonen · 09. Oktober um 11:44
"Mr. President, Sie stehen nicht über dem Gesetz. Sie werden zur Verantwortung gezogen..." da bin ich mal gespannt!
 
Diese Woche
16.10.2019(Heute)
15.10.2019(Gestern)
14.10.2019(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News