Karlsruhe (dpa) - Bankkunden müssen keine Gebühr für die Umschuldung von Immobilienkrediten zahlen. Das entschied der Bundesgerichtshof in Karlsruhe. Der Aufwand der Bank für einen Treuhandauftrag sei mit dem Zins abgegolten, hieß es zur Begründung. Der Bundesverband der Verbraucherzentralen hatte ...

Kommentare

(3) flapper · 10. September um 19:22
eine verbraucherfreundliche Entscheidung des BGH - frage mich nur was es nützt wenn ich umschulde und dadurch viel Geld spare wenn da die Gebühr entfällt
(2) Marc · 10. September um 17:42
@1 ne...wenn Du vor 10 Jahren einen abgeschlossen hast, kannst Du jetzt einen für viel niedrigere Zinsen abschließen.
(1) Shoppingqueen · 10. September um 17:13
nach Ablauf der Zinsbindung ist böse....
 
DAX
DowJones
TecDAX
NASDAQ

Chart
Intraday
1 Woche
3 Monate
1 Jahr

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News