• Bernard Arnault reichster Mensch der Welt • LVMH-Aktie trotzt der Corona-Pandemie • Von der Immobilienbranche zum Luxus-Imperium Es gibt einen Wechsel im Ranking der Superreichen. Während sich noch vor Kurzem Amazon -Gründer Jeff Bezos und Tesla -Konzernlenker Elon Musk ein enges Rennen um den ...

Kommentare

(12) Wasweissdennich · 13. Juni um 22:12
@9 schon klar, stattdessen sollte er aber lieber bei so was zugreifen und dafür an anderer Stelle entlasten, das man Frösche wie Esken nicht fragen braucht ob der Teich ausgetrocknet werden soll ist dann auch klar
(11) Honikmont · 13. Juni um 09:17
....."der Handtasche muss weinen"...
(10) Schruppinator · 12. Juni um 22:23
@7 Finde so Kommentare auch immer interessant. Ich frage mich immer, wie groß das Geschrei dann ist, wenn jemand auf einmal die eigenen Interessen, Hobbys etc. als "unnütz" betrachtet und diese deswg. abgeschafft werden sollen. Denn was nützt und unnütz ist, liegt nun mal im Auge des Betrachters. Meistens halte ich solche Kommentare für reine Neid-Kommentare.
(9) Chris1986 · 12. Juni um 20:39
@8 Der Staat greift es dort ab wo man sich am wenigsten dagegen wehren kann, direkt beim Einkommen oder bei der Energie. Dinge, auf die man nicht vollständig verzichten kann. Esken hatte schon gesagt, Steuersenkungen sind gefährlich und das ist das grundlegende Kredo heutiger Politik, daher würde so eine Steuer selbstverständlich immer nur zusätzlich erhoben aber ganz sicher nicht aufkommensneutral.
(8) Wasweissdennich · 12. Juni um 14:17
@7 damit sich der Staat Einnahmen an Stellen holt die sinnvoll sind und niemanden in Notlagen bringen, dafür wären Entlastungen an wichtigeren Stellen natürlich gut
(7) Chris1986 · 11. Juni um 20:55
@5 Und warum soll man es extra besteuern? Weil du es für unnütz hälst und Menschen es sich leisten können?
(6) Wasweissdennich · 11. Juni um 19:24
@5 ja, eine Steuer könnte kaum fairer und sozial gerechter sein
(5) sumsumsum · 11. Juni um 17:31
da kann man doch diese luxusartikel gut besteuern sind zumeist unnütz und die die es kaufen haben eh genug geld
(4) Honikmont · 11. Juni um 17:29
und ich dachte immer Jack Daniels und Johnny Walker wären noch reicher.
(3) BOOTBOSS · 11. Juni um 14:39
Erstaunlich, wieviele Leute offenbar völlig überteuerten Krempel als Statussymbole brauchen
(2) Wasweissdennich · 11. Juni um 13:23
@1 doch die Menschen die sie ein Stück vom Kuchen raus enteignen wollen werden schon wuschig bei den Zahlen :p
(1) AS1 · 11. Juni um 11:36
Das interessiert niemanden, wahrscheinlich noch nicht mal die beiden Genannten.
 
Suchbegriff

Diese Woche
22.06.2021(Heute)
21.06.2021(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News